Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, gelten in Berlin umfangreiche Abstands- und Hygieneregeln. Veranstaltungen im Freizeit- und Unterhaltungsbereich dürfen bis auf Weiteres nicht stattfinden. Weitere Informationen »

Liebe, Mord und Mauerfall - Dinner-Krimi

Termin-Details

Tickets für diesen Termin buchenOnline bestellen

1 weiterer Termin

Teil von:

Liebe, Mord und Mauerfall - Dinner-Krimi

Ein kriminelles Vergnügen für alle, die die Achtziger schon immer geliebt oder gehasst haben. Mit den größten Hits, den schlimmsten Klamotten aller Zeiten und dem besten Essen von heute!

Liebe, Mord und Mauerfall - Dinner-Krimi

© Vincent Chmiel / artdeshauses

Liebe, Mord und Mauerfall - Dinner-Krimi

Es ist der 9. November 1989. Das traditionsreiche Familienunternehmen "Wendenburger Spielkarten" feiert im Weinlokal Habel sein 500. Firmenjubiläum. Aus diesem Anlass soll die legendäre "Herzdame" von 1489 zum ersten Mal nach Kriegsende wieder der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Nach über 40 Jahren treffen dabei die zerstrittenen Familienzweige aus Ost und West erstmals wieder aufeinander, und die alte Fehde droht erneut auszubrechen. Dass sich einige oppositionelle Künstler aus der benachbarten "Möwe" unter die Gäste gemischt haben, macht die Situation für die Westberliner Eventmanagerin Karin Wiesel nicht einfacher. Alles muss perfekt laufen, denn selbstverständlich kontrolliert der anwesende Kultursekretär die Veranstaltung genau.

Doch auch außerhalb des Festsaals überschlagen sich an diesem Abend die Ereignisse. Als unmittelbar vor Enthüllung der historischen Spielkarte ein Mord geschieht, ist die Polizei nicht erreichbar, denn alle Telefonleitungen sind überlastet. In der Not überträgt man kurzerhand dem Hauptdarsteller der beliebten TV-Serie „Engelbrecht ermittelt“ die kriminalistische Untersuchung dieses brisanten Falls. Wird es dem Schauspieler gelingen, das Verbrechen im Kollektiv mit dem Publikum aufzuklären, noch bevor die Mauer fällt?

Künstler/Beteiligte: Ariane Wendland, Maike Schaafberg, Maximilian Rauscher, Reinhard Schmidt, Traute Schlabach (Autorin), Mathias Kusche (Regie)

Laufzeit: Sa, 27.03.2021 bis Sa, 15.05.2021

Kulinarisches Programm (vegetarische Alternative bei der Buchung angeben!):

Begrüßungsaperitif

1. Gang: Zucchinikuchen, Bergkäsesplitter, Tomaten, Kräutersalat

2. Gang: Rinderschaufelbraten, Pfeffersauce, Wurzelgemüse, Majoran-Kartoffelstampf

2. Gang vegetarisch: Steinpilzmaultaschen, Tomaten, Zucchini, Raukenblätter, gehobelter Parmesan

3. Gang: Weisse Schokoladenmousse, Beeren-Limettenpüree

Alternative Veranstaltungen

Quelle: Reservix-System

Schweig, Bub!

Eine Familie feiert die Konfirmation des einzigen Sohnes. Nach der kirchlichen Zeremonie hat man sich zum Festessen versammelt – die ganze Familie mit Onkel, Tante, Cousine und weiteren Bekannten. Nur der Pfarrer lässt sich zum Leidwesen der Mutter nicht... mehr

Nächster Termin:
Komödie von Fitzgerald Kusz
Termin:
Samstag, 24. April 2021, 19:30 Uhr (7 weitere Termine)
Ort:
Volksbühne Michendorf
Adresse:
Potsdamer Straße 42, 14552 Michendorf
Preis:
ab 20,00 €
Online bestellen

Mehr Veranstaltungen der Kategorie "Theater" anzeigen…

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.