Sie wurden weitergeleitet. Der gewählte Termin ist leider abgelaufen.


Jurrungu Ngan-ga / Straight talk

Tanz im August 2022

Quelle: Reservix-System

Die Kompanie Marrugeku holt ans Licht, was die australische Nation wegsperren will. Ausgangspunkt für Jurrungu Ngan-ga /Straight Talk” sind die Berichte des Yawuru-Ältesten und Aktivisten Patrick Dodson sowie die Werke des mehrere Jahre im Geflüchtetenlager auf der Insel Manus internierten, kurdisch-iranischen Schriftstellers Behrouz Boochani. Für das Stück greifen die Performer:innen der interkulturellen Gruppe auch auf ihre eigenen Lebensgeschichten als indigene, vertriebene, exilierte, transgender oder siedlerkolonialistische Subjekte zurück. “Jurrungu Ngan-ga” – was übersetzt so viel wie “Klare Ansage“ bedeutet – setzt auf solidarische Intelligenz und geteilte Erfahrungen des Widerstands und Überlebens, um die Frage zu stellen: “Wer ist es wirklich, der hier im Gefängnis lebt?”
___________________________________

Australia-based company Marrugeku boldly investigates that which Australia wishes to lock away. Responding to narratives of fear and detainment shared by Yawuru leader Patrick Dodson and former prisoners such as Kurdish-Iranian writer Behrouz Boochani, the intercultural cast of performers draws on their life stories as Indigenous, displaced, exiled, transgender or settler subjects. “Jurrungu Ngan-ga” – translating to “Straight Talk”
– builds on allied intelligence and intersecting experiences of resistance and survival to ask: who is really in prison here?

Hinweise zu Ermäßigungen: Ermäßigte Karten gelten – nach Maßgabe vorhandener Kontingente – für Schüler*innen, Studierende, Jugendliche im Freiwilligendienst, Bundesfreiwilligendienstleistende, Sozialhilfeempfänger*innen, Arbeitslosengeld-I/II-Empfänger, Inhaber*innen eines Schwerbehindertenausweises (siehe auch Barrierefreiheit), Grundwehrdienstleistende, Auszubildende sowie Empfänger*innen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz, bei persönlicher Vorlage eines entsprechenden Ausweises.

Das Sozialticket ist – nach Maßgabe vorhandener Kontingente – erhältlich für Inhaber*innen der Sozialkarte / Berlinpass (ALG-II-Empfänger*innen) und nur für Restkarten an den Abendkassen zu erwerben. Premieren und Sonderveranstaltungen sind ausgeschlossen.

Schwerbehinderte, die auf eine Begleitung angewiesen sind (im Schwerbehindertenausweis mit einem ´B´ vermerkt) erhalten für eine Begleitperson eine kostenfreie Eintrittskarte. Rollstuhlfahrer*innen bitten wir, sich bis einen Tag vor der Vorstellung bei unserem Service-Team anzumelden.

Das HAU Hebbel am Ufer ist Partner der TanzCard. Inhaber*innen erhalten ca. 20% Ermäßigung auf den regulären Eintrittspreis für Vorstellungen aus der Kategorie Tanz.
Infos und Bestellung: www.tanzraumberlin.de/tanzcard

Alternative Veranstaltungen

© Eventim

Rosa - Ein Leben | Coupe-Theater Berlin

Uraufführung Rosa – Ein Leben Eine szenisch-musikalische Collage zu Rosa Luxemburg Manchmal vergisst sie beinahe, welchen Tag und welches Jahr sie heute schreiben muss. Eine lange Zeit ist Rosa schon in Haft, eine zu lange Zeit, die auch nie zu enden... mehr

Nächster Termin:
Rosa - Ein Leben
Termin:
Donnerstag, 15. September 2022, 19:00 Uhr (3 weitere Termine)
Ort:
Theater Coupé - Neue Berliner Scala
Adresse:
Hohenzollerndamm 177, 10713 Berlin-Wilmersdorf
Preis:
ab 29,37 €
Online bestellen

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.