Sie wurden weitergeleitet. Der gewählte Termin ist leider abgelaufen.


Drei Schwestern

Bild 1
  • Drei Schwestern – Arno Declair
    Arno Declair

    Drei Schwestern – Arno Declair

  • Drei Schwestern – Arno Declair
    Arno Declair

    Drei Schwestern – Arno Declair

  • Drei Schwestern – Arno Declair
    Arno Declair

    Drei Schwestern – Arno Declair

  • Drei Schwestern – Arno Declair
    Arno Declair

    Drei Schwestern – Arno Declair

  • Drei Schwestern – Arno Declair
    Arno Declair

    Drei Schwestern – Arno Declair

  • Drei Schwestern – Arno Declair
    Arno Declair

    Drei Schwestern – Arno Declair

  • Drei Schwestern – Arno Declair
    Arno Declair

    Drei Schwestern – Arno Declair

  • Drei Schwestern – Arno Declair
    Arno Declair

    Drei Schwestern – Arno Declair

  • Drei Schwestern – Arno Declair
    Arno Declair

    Drei Schwestern – Arno Declair

  • Drei Schwestern – Arno Declair
    Arno Declair

    Drei Schwestern – Arno Declair

  • Drei Schwestern – Arno Declair
    Arno Declair

    Drei Schwestern – Arno Declair

  • Drei Schwestern – Arno Declair
    Arno Declair

    Drei Schwestern – Arno Declair

  • Drei Schwestern – Arno Declair
    Arno Declair

    Drei Schwestern – Arno Declair

  • Drei Schwestern – Arno Declair
    Arno Declair

    Drei Schwestern – Arno Declair

  • Drei Schwestern – Arno Declair
    Arno Declair

    Drei Schwestern – Arno Declair

  • Drei Schwestern – Arno Declair
    Arno Declair

    Drei Schwestern – Arno Declair

  • Drei Schwestern – Arno Declair
    Arno Declair

    Drei Schwestern – Arno Declair

  • Drei Schwestern – Arno Declair
    Arno Declair

    Drei Schwestern – Arno Declair

  • Drei Schwestern – Arno Declair
    Arno Declair

    Drei Schwestern – Arno Declair

  • Drei Schwestern – Arno Declair
    Arno Declair

    Drei Schwestern – Arno Declair

Deutsch von Ulrike Zemme
In einer Fassung von Karin Henkel

"Ich kann mich nicht mehr erinnern. Ich weiß nur noch, dass es drei waren – drei Schwestern. Ihre Gesichter habe ich vergessen, ihre Stimmen, aber ich weiß ganz genau, dass ihr Vater, der General, drei Töchter hatte", sagt Oberst Werschinin bei seinem Besuch im Hause der drei Schwestern. Olga, Mascha und Irina leben nach dem Tod des Vaters vor sich hin, fernab von Moskau, in der Vergessenheit eines Provinzkaffs, in dem das stationierte Militär noch das Kultivierteste ist. Das Leben ist für sie und ihren Bruder Andrej zu einer Wiederholung geworden. Die Vergangenheit verfolgt sie und wird sie wie ein Alptraum immer weiter verfolgen. Denn Irinas Verehrer, der junge Offizier Nikolaj Tusenbach, den sie nach langem Drängen zu heiraten bereit war, hat sich erschossen, und die Erinnerung an ihn wird ihr immerzu nachgehen, so lange sie lebt. Doch Irina ist bei Weitem nicht die einzige, die sich wünscht, sie könnte ihr Leben noch einmal von vorne beginnen ...

Künstler/Beteiligte: Karin Henkel (Regie), Nina von Mechow (Bühne/Kostüme), Arvild Baud (Musik und Sounddesign), Voxi Bärenklau (Licht/Video), John von Düffel (Dramaturgie), Bernd Moss (Olga / Werschinin), Michael Goldberg (Mascha / Kulygin), Benjamin Lillie (Irina / Tusenbach), Felix Goeser (Andrej / Natascha), Angela Winkler (Irina)

Laufzeit: Sa, 28.12.2019 bis Sa, 28.12.2019

Sixx Paxx
© Sixx Paxx Concert

Sixx Paxx Menstrip Theater

Coole Akrobatik, heiße Tanzeinlagen und jede Menge nackte Haut – in ihrem Berliner Theater sorgen Europas heißeste Stripper für Kreischalarm. mehr

Tickets für diesen Termin buchen Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen

Alternative Veranstaltungen

Michael Petersohn

Hase Hase - Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater

Erleben Sie die Neuauflage der verrückten Familienkomödie - erneut mit Katharina Thalbach in der Hauptrolle und wiederum inszeniert von Coline Serreau. mehr

Nächster Termin:
Hase Hase
Termin:
Mittwoch, 08. Januar 2020, 20:00 Uhr (10 weitere Termine)
Ort:
Staatsoper im Schiller Theater
Adresse:
Bismarckstraße 110, 10625 Berlin-Charlottenburg
Preis:
ab 21,80 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
Don Quijote – Arno Declair
Arno Declair

Don Quijote | Deutsches Theater | Hauptrolle: Ulrich Matthes

Das Deutsche Theater spielt die Erstaufführung der Fassung von Jakob Nolte mit Ulrich Matthes in der Hauptrolle als Don Quijote de la Mancha. mehr

Nächster Termin:
Don Quijote
Termin:
Donnerstag, 26. Dezember 2019, 19:00 Uhr
Ort:
Deutsches Theater Berlin
Adresse:
Schumannstraße 13 A, 10117 Berlin-Mitte
Preis:
ab 58,20 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
© Fritz Brinckmann

Ben Becker - Affe

Wie kein zweiter Schauspieler stellt er sich bedingungslos den großen Fragen – zuletzt in „Ich, Judas“, seinem Sensationserfolg mit weit mehr als 100.000 begeisterten Zuschauern. mehr

Nächster Termin:
Premiere
Termin:
Dienstag, 18. Februar 2020, 20:00 Uhr (2 weitere Termine)
Ort:
Admiralspalast
Adresse:
Friedrichstraße 101, 10117 Berlin-Mitte
Preis:
ab 40,85 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
© Barbara Braun / drama-berlin.de

Spatz und Engel - Renaissance-Theater Berlin

Die Geschichte der Freundschaft zwischen Edith Piaf und Marlene Dietrich am Renaissance-Theater Berlin. mehr

Nächster Termin:
Spatz und Engel
Termin:
Samstag, 28. Dezember 2019, 18:00 Uhr (6 weitere Termine)
Ort:
Renaissance-Theater Berlin
Adresse:
Knesebeckstraße 100, 10623 Berlin-Charlottenburg
Preis:
ab 49,97 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
Kunst
Birgit Hupfeld

"Kunst" - Berliner Ensemble

An einem Gemälde - weiße Streifen auf weißem Untergrund - entzündet sich der Streit zwischen drei Freunden. Herzerfrischende Komödie am Berliner Ensemble. mehr

Nächster Termin:
"Kunst"
Termin:
Mittwoch, 01. Januar 2020, 19:30 Uhr (1 weiterer Termin)
Ort:
Berliner Ensemble - Großes Haus
Adresse:
Bertolt-Brecht-Platz 1, 10117 Berlin-Mitte
Preis:
ab 13,99 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.