Die Glasmenagerie

Termin-Details

Tickets für diesen Termin buchen Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
Sixx Paxx
© Sixx Paxx Concert

Sixx Paxx Menstrip Theater

Coole Akrobatik, heiße Tanzeinlagen und jede Menge nackte Haut – in ihrem Berliner Theater sorgen Europas heißeste Stripper für Kreischalarm. mehr

Die Glasmenagerie

Bild 1
  • Die Glasmenagerie – Arno Declair
    Arno Declair

    Die Glasmenagerie – Arno Declair

  • Die Glasmenagerie – Arno Declair
    Arno Declair

    Die Glasmenagerie – Arno Declair

  • Die Glasmenagerie – Arno Declair
    Arno Declair

    Die Glasmenagerie – Arno Declair

  • Die Glasmenagerie – Arno Declair
    Arno Declair

    Die Glasmenagerie – Arno Declair

  • Die Glasmenagerie – Arno Declair
    Arno Declair

    Die Glasmenagerie – Arno Declair

  • Die Glasmenagerie – Arno Declair
    Arno Declair

    Die Glasmenagerie – Arno Declair

  • Die Glasmenagerie – Arno Declair
    Arno Declair

    Die Glasmenagerie – Arno Declair

  • Die Glasmenagerie – Arno Declair
    Arno Declair

    Die Glasmenagerie – Arno Declair

  • Die Glasmenagerie – Arno Declair
    Arno Declair

    Die Glasmenagerie – Arno Declair

  • Die Glasmenagerie – Arno Declair
    Arno Declair

    Die Glasmenagerie – Arno Declair

  • Die Glasmenagerie – Arno Declair
    Arno Declair

    Die Glasmenagerie – Arno Declair

  • Die Glasmenagerie – Arno Declair
    Arno Declair

    Die Glasmenagerie – Arno Declair

  • Die Glasmenagerie – Arno Declair
    Arno Declair

    Die Glasmenagerie – Arno Declair

  • Die Glasmenagerie – Arno Declair
    Arno Declair

    Die Glasmenagerie – Arno Declair

  • Die Glasmenagerie – Arno Declair
    Arno Declair

    Die Glasmenagerie – Arno Declair

  • Die Glasmenagerie – Arno Declair
    Arno Declair

    Die Glasmenagerie – Arno Declair

  • Die Glasmenagerie – Arno Declair
    Arno Declair

    Die Glasmenagerie – Arno Declair

  • Die Glasmenagerie – Arno Declair
    Arno Declair

    Die Glasmenagerie – Arno Declair

  • Die Glasmenagerie – Arno Declair
    Arno Declair

    Die Glasmenagerie – Arno Declair

  • Die Glasmenagerie – Arno Declair
    Arno Declair

    Die Glasmenagerie – Arno Declair

  • Die Glasmenagerie – Arno Declair
    Arno Declair

    Die Glasmenagerie – Arno Declair

  • Die Glasmenagerie – Arno Declair
    Arno Declair

    Die Glasmenagerie – Arno Declair

  • Die Glasmenagerie – Arno Declair
    Arno Declair

    Die Glasmenagerie – Arno Declair

  • Die Glasmenagerie – Arno Declair
    Arno Declair

    Die Glasmenagerie – Arno Declair

  • Die Glasmenagerie – Arno Declair
    Arno Declair

    Die Glasmenagerie – Arno Declair

  • Die Glasmenagerie – Arno Declair
    Arno Declair

    Die Glasmenagerie – Arno Declair

"Sieht so die Zukunft aus, die wir für uns ins Auge gefasst haben?"

Deutsch von Jörn van Dyck

Trotz Rückschlägen, Enttäuschungen und familiären Streitigkeiten gibt Familie Wingfield ihre Wünsche und Hoffnungen nicht auf. Obwohl oder gerade weil Tom und Laura mit ihrer Mutter Amanda in einfachen Verhältnissen leben, träumen sie. Sie träumen von einem anderen Leben, von einem besseren Leben, von einem Leben ohne Arbeit in der Fabrik, von Zeit für Kunst, von einer Welt außerhalb der grauen Realität. Ihr Vater hat die Familie vor Jahren verlassen. Tom ernährt sie durch seine Arbeit in einem Lagerhaus, will aber lieber als Schriftsteller arbeiten. Während Amanda von ihrer Jugend schwärmt und die Restfamilie mit übertriebener Mutterliebe traktiert, konzentriert sich die schüchterne Laura ganz auf ihre Sammlung zerbrechlicher Glastiere. In dieser Menagerie sonderbarer Figuren findet sie Halt und kann die Realität vergessen. Als Tom eines Tages auf Wunsch der Mutter seinen Arbeitskollegen Jim zum Abendessen mitbringt, implodiert ihr Plan, Laura zu verkuppeln, auf absurde Weise. Tennessee Williamsʻ Stück, 1944 uraufgeführt, erzählt von der Fesselung an Träume, die dem Alltag die Angst rauben, ohne ihm standhalten zu können.

Künstler/Beteiligte: Stephan Kimmig (Regie), Katja Haß (Bühne), Anja Rabes (Kostüme), Michael Verhovec (Musik), Robert Grauel (Licht), Ulrich Beck (Dramaturgie), Anja Schneider (Amanda Wingfield), Linn Reusse (Laura Wingfield), Marcel Kohler (Tom Wingfield), Holger Stockhaus (Jim O’Connor)

Laufzeit: Mo, 04.11.2019 bis Mi, 25.12.2019

Alternative Veranstaltungen

Foto: Michael Petersohn (www. polarized.de)

Skylight - Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater

Ein Broadway-Drama inszeniert von Tobias Wellemeyer mit Dominik Raacke und Henriette Richter-Röhl. mehr

Nächster Termin:
Skylight
Termin:
Mittwoch, 25. Dezember 2019, 18:00 Uhr (4 weitere Termine)
Ort:
Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater
Adresse:
Bismarckstraße 110, 10625 Berlin-Charlottenburg
Preis:
ab 24,00 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
©fergregory - stock.adobe.com

EXTRAWURST

Eigentlich ist es nur eine Formsache: Die Mitgliederversammlung eines Tennisclubs in der deutschen Provinz soll über die Anschaffung eines neuen Grills für die Vereinsfeiern abstimmen. Normalerweise kein Problem - gäbe es nicht den Vorschlag, auch einen... mehr

Nächster Termin:
Extrawurst
Termin:
Mittwoch, 25. Dezember 2019, 18:00 Uhr (8 weitere Termine)
Ort:
Renaissance-Theater Berlin
Adresse:
Knesebeckstraße 100, 10623 Berlin-Charlottenburg
Preis:
ab 34,63 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
Anna Karenina oder Arme Leute
Maxim Gorki Theater - 2019

Anna Karenina oder Arme Leute

Zwei Geschichten über die Liebe unter dem Druck der Verhältnisse: In Anna Karenina widmet sich Lew Tolstoi Ende der 1870er Jahre den tektonischen Verwerfungen, die unter der zuckerigen Oberfläche des Reichtums unermüdlich arbeiten. Annas Geschichte ist... mehr

Termin:
Mittwoch, 25. Dezember 2019, 19:30 Uhr (2 weitere Termine)
Ort:
Maxim Gorki Theater
Adresse:
Am Festungsgraben 2, 10117 Berlin-Mitte
Preis:
ab 13,50 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
Baal
Birgit Hupfeld

Baal

Bertolt Brechts expressive Bühnenballade "Baal", benannt nach dem syrischen Fruchtbarkeitsgott, dessen Abbild in der Augsburger Dachkammer des frühreifen Stückeschreibers über dem Bett hing, erzählt vom Leben eines Künstlers – irrlichternd zwischen Genie... mehr

Termin:
Mittwoch, 25. Dezember 2019, 19:30 Uhr (2 weitere Termine)
Ort:
Berliner Ensemble - Großes Haus
Adresse:
Bertolt-Brecht-Platz 1, 10117 Berlin-Mitte
Preis:
ab 16,17 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
Quelle: Reservix-System

Harold und Maude

Harold, ein junger Mann aus guten Ver- hältnissen, besitzt eine eher befremdliche Neigung: Mittels akribisch ausge- tüftelter Vorrichtungen fingiert er blutige Selbstmorde, die eine schockierende Wirkung auf seine Umwelt entfalten sollen. Die Versuche... mehr

Termin:
Mittwoch, 25. Dezember 2019, 19:30 Uhr (2 weitere Termine)
Ort:
Hans Otto Theater Potsdam - Großes Haus
Adresse:
Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam
Preis:
ab 15,40 €
Online bestellen

Mehr Veranstaltungen der Kategorie "Theater" anzeigen…

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.