Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, gelten in Berlin umfangreiche Abstands- und Hygieneregeln. Weitere Informationen »

Der Sturm von William Shakespeare

Globe Berlin Open Air

Das Globe Berlin veranstaltet 2020 eine zweite Prolog-Saison mit dem Spielzeitmotto „Hoffnung & Heimat“ auf der temporären „Open O Bühne“ in Charlottenburg.

Bild 1
  • nanova-photography.com
  • nanova-photography.com
  • nanova-photography.com
  • nanova-photography.com
  • nanova-photography.com
Globe Berlin „inside out“
Bis auch die letzten Voraussetzungen für den Aufbau des Globe Theaters am Standort Sömmeringstraße erfüllt sind, dient eine ringförmige Freilichtbühne aus Bauteilen des zukünftigen Globe Theaters als Corona-gerechte Interimsbühne. Der Innenraum des „Open O“ hat gemäß den aktuellen Hygienevorschriften Platz für ca. 100 Zuschauer. Das Bühnengeschehen findet rundum statt – das Prinzip des Globe Theaters ist gewissermaßen auf links gezogen.

Der Sturm: Wie Naturgewalt menschlicher Hybris begegnet
Shakespeares Spätwerk erzählt von Prospero, dem rechtmäßigen Herzog von Mailand, der durch seinen Bruder gestürzt und mit seiner Tochter auf offener See ausgesetzt wird, sich jedoch auf eine abgelegene Insel retten kann. Mithilfe eines Sturms versammelt er Jahre später seine Widersacher auf dieser Insel und ein Kampf um Hoheitsanspruch und Vergeltung entbrennt. „Der Sturm“ vereint frappierend aktuell die drängenden Themen dieser Tage: Machtgier, Manipulation und Regierungsverantwortung. Die Coronakrise zeigt, wie verwundbar die Menschheit und wie untrennbar sie mit der Natur verbunden ist. Die Epoche, die ihren Sieg über die Natur propagierte und Gewinnmaximierung zum Gott erhob, muss ihren Bankrott erklären. Moralische Werte, Solidarität und Gemeinschaft haben Konjunktur. Durch die spezielle Bühnensituation ist der Zuschauer von Spiel, Musik und Tanz umgeben und damit aktiver Teil der Theatergemeinschaft.

Künstler/Beteiligte: Anselm Lipgens, Benjamin Krüger, Nadja Schimonsky, Saskia von Winterfeld, Uwe Neumann

Laufzeit: bis Sa, 12.09.2020

Tickets sind in der Regel an der Abendkasse verfügbar

Alle Termine und Tickets

9 von insgesamt 9 Terminen

Alternative Veranstaltungen

promo

Passagier 23

Der Bestseller-Roman von Sebastian Fitzek als Theaterinszenierung am Berliner Kriminal Theater. 23 sind es jedes Jahr weltweit, die während einer Reise mit einem Kreuzfahrtschiff verschwinden. Noch nie ist jemand von ihnen zurückgekommen. Bis jetzt. mehr

Termin:
Freitag, 14. August 2020, 20:00 Uhr (9 weitere Termine)
Ort:
Berliner Kriminal Theater
Adresse:
Palisadenstraße 48, 10243 Berlin-Friedrichshain
Preis:
ab 39,23 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.