Biedermann und die Brandstifter

Ein Lehrstück ohne Lehre von Max Frisch

Biedermann und die Brandstifter

DERDEHMEL/Urbschat

Biedermann und die Brandstifter

Max Frisch schrieb diese Fabel vom Haarwasserfabrikanten Biedermann vor mittlerweile 65 Jahren und dennoch ist sein „Lehrstück ohne Lehre“ (so der Untertitel) brandaktuell und heutig wie selten zuvor! Herr Biedermann (Dieter Hallervorden) schwadroniert viel über die Gefahren des Feuers und die Brandstifter und nimmt doch gutmütig und vertrauensselig den Ringer Schmitz (Georgios Tsivanoglou) und seinen zwielichtigen Kumpan Eisenring (Mario Ramos) bei sich auf – mitsamt ihren Fässern voller Benzin… Vor sich und seiner Frau (Christiane Zander), seinem Dienstmädchen Anna (Dagmar Biener) und der versammelten Feuerwehr (Oliver Seidel) findet er immer neue Ausreden und Rechtfertigungen, schließlich händigt er den Brandstiftern selbst die Zündschnüre aus. „Scherz ist die drittbeste Tarnung. Die zweitbeste ist Sentimentalität. Die beste aber ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Komischerweise. Die glaubt niemand“, schreibt Frisch (nicht Putin…). Natürlich landen Herr und Frau Biedermann in der Hölle – dort fragt der Teufel, wer schuld am Betrug ist: Der Betrüger oder der sich betrügen lässt…?   Dieses Erfolgsstück von Max Frisch ist ein moderner Klassiker (der bislang noch nie am Schlosspark Theater lief!), den man gesehen haben oder auch wieder sehen muss: komisch, zeitgemäß und klug!   Premiere: 18. März 2023, Schlosspark Theater

Künstler/Beteiligte: Henrik Kairies (Musik), Alexander Martynow (Bühne & Kostüm), Philip Tiedemann (Regie), Dieter Hallervorden (mit), Christiane Zander (mit), Dagmar Biener (mit), Georgios Tsivanoglou (mit), Mario Ramos (mit), Oliver Seidel (mit)

Laufzeit: Do, 16.03.2023 bis So, 30.04.2023

Tickets für diesen Termin buchenOnline bestellen

Nahverkehr

S-Bahn
U-Bahn
Bus

Alle Termine und Tickets

10 von insgesamt 44 Terminen

Alternative Veranstaltungen

reden über sex von Maja Zade, Regie: Marius von Mayenburg, Schaubühne
Gianmarco Bresadola

Reden über Sex - Schaubühne am Lehniner Platz Berlin

Maja Zade hat ein Stück über Intimität und urbane Einsamkeit geschrieben, über den Versuch, Unsagbares zu sagen, über das Verschweigen von Sehnsüchten und die Erotik des Darüber- Sprechens. mehr

Nächster Termin:
Reden über Sex
Termin:
Mittwoch, 15. Februar 2023, 20:00 Uhr (2 weitere Termine)
Ort:
Schaubühne am Lehniner Platz - Saal C
Adresse:
Kurfürstendamm 153, 10709 Berlin-Wilmersdorf
Preis:
ab 49,70 €
Online bestellen

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.