Aktuelle Sprache: Deutsch

Bad Kingdom

Termin-Details

Karte

Es folgt eine Kartendarstellung.Karte überspringen

Zum Stadtplan

Ende der Karte.

Verkehrsanbindungen

7 weitere Termine

Teil von:

Bad Kingdom

  • Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

    Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

  • Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

    Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

  • Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

    Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

  • Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

    Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

  • Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

    Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

  • Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

    Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

  • Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

    Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

  • Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

    Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

  • Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

    Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

  • Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

    Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

  • Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

    Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

  • Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

    Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

  • Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

    Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

  • Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

    Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

  • Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

    Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

  • Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

    Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

  • Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

    Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

  • Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

    Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

  • Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

    Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

  • Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

    Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

  • Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

    Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

  • Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

    Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

  • Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

    Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

  • Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

    Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

  • Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

    Bad Kingdom, Credit: © Gianmarco Bresadola, 2024

Ist das alles hier ein seltsamer Albtraum? Befinden wir uns an einem Filmset, und wenn ja, welches merkwürdige Dreh­buch wird hier verfilmt? Sehen wir Figuren in einem therapeutischen Rollenspiel? Oder sollte das alles am Ende vielleicht doch die Wirk­lichkeit sein? Etwas ist faul in diesem »bad kingdom« der Gegenwart. Seine Bewohnerinnen und Bewohner sind verun­sicherte Menschen in einer großen Stadt. Sie fragen sich, wie sie umgehen sollen mit dem Gefühl, inmitten einander sich immer schneller überlagernder Krisen allmählich den Boden unter den Füßen zu verlieren. Gibt es Verbindungen, für die es sich zu kämpfen lohnt? Sie suchen nach Wegen aus ihrer Einsamkeit oder schrecken zurück vor zu viel Nähe. Sie fragen sich, wie sie in ihren verwirrenden Beziehungen und Freundschaften, die sie führen oder gerne führen würden, Sicherheit und eine Zukunftsperspektive finden können. In kurzen fragmentarischen Szenen, Varianten und Möglichkeiten von Wirklichkeit entwirft Falk Richters neues Stück eine Momentaufnahme der Gegenwart. 
Falk Richter wurde 1969 in Hamburg geboren und arbeitete viele Jahre lang als Autor und Regisseur an der Schaubühne. Seitdem inszenierte er an zahlreichen deutschsprachigen und internationalen Theatern und wurde 2018 für seine Inszenierung »Am Königsweg« zum Regisseur des Jahres (Theater heute) gewählt. »The Silence« war seine erste Arbeit in der Spielzeit 2023/24 an der Schaubühne und wurde zum Theatertreffen 2024 eingeladen.

150 Minuten incl. Pause

Künstler/Beteiligte: Andy Besuch (Kostüme), Sébastien Dupouey (Video), Daniel Freitag (Musik), Nils Haarmann (Dramaturgie), Katrin Hoffmann (Bühne), Falk Richter (Regie), Falk Richter (Autor), Erich Schneider (Licht), Diyar Ilhan (Mit), Jule Böwe (Mit), Martin Bruchmann (Mit), Marcel Kohler (Mit), Ursina Lardi (Mit), Kay Bartholomäus Schulze (Mit), Hêvîn Tekin (Mit)

Alternative Veranstaltungen

Oskar und die Dame in Rosa

„Oskar und die Dame in Rosa“ mit Doris Kunstmann und Sophie Schmierer Oskar ist erst zehn, aber er weiß, dass er sterben wird. ‚Eierkopf‘ nennen ihn die anderen Kinder im Krankenhaus. Doch das ist nur ein Spitzname und tut nicht weiter weh. Schlimmer... mehrzu: Oskar und die Dame in Rosa

Termin:
Sonntag, 26. Mai 2024, 18:00 Uhr (1 weiterer Termin)
Ort:
Schlosspark Theater
Adresse:
Schloßstraße 48 A, 12165 Berlin-Steglitz
Preis:
ab 24,99 €

Zeugin der Anklage

Leonard Vole wird am Mord an einer reichen Witwe beschuldigt. Sein Motiv scheint eindeutig: Die ältere Dame hatte ihm ihr ganzes Vermögen vermacht. Sein Anwalt Sir Wilfried Robarts ist fest von Voles Unschuld überzeugt und kämpft mit allen Mitteln, seinen... mehrzu: Zeugin der Anklage

Termin:
Sonntag, 26. Mai 2024, 18:00 Uhr (2 weitere Termine)
Ort:
Berliner Kriminal Theater
Adresse:
Palisadenstraße 48, 10243 Berlin-Friedrichshain
Preis:
ab 45,15 €

Mehr Veranstaltungen der Kategorie "Theater" anzeigen…

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.