Giselle | Staatsballett Berlin

Choreographie und Inszenierung von Patrice Bart, nach Coralli und Perrot, Musik von Adolphe Adam.

In zumeist unheimlichen Szenerien treiben tanzende Feenwesen ihr Unwesen.

Bild 1
  • Giselle – Staatsballett Berlin
    Gert Weigelt

    Giselle – Staatsballett Berlin

  • Giselle – Staatsballett Berlin
    Yan Revazov

    Giselle – Staatsballett Berlin

  • Giselle – Staatsballett Berlin
    Yan Revazov

    Giselle – Staatsballett Berlin

  • Giselle – Staatsballett Berlin
    Yan Revazov

    Giselle – Staatsballett Berlin

  • Giselle – Staatsballett Berlin
    Yan Revazov

    Giselle – Staatsballett Berlin

  • Giselle – Staatsballett Berlin
    Yan Revazov

    Giselle – Staatsballett Berlin

Der Wunsch, geisterhaft schwebende Elfenwesen auf der Bühne darzustellen, war es, der die Choreographen im 19. Jahrhundert dazu brachte, den Bühnentanz tatsächlich auf die Spitze zu treiben. In Giselle sind es die tanzsüchtigen Wilis, um die sich das Libretto rankt. Wilis sind Elfenwesen, die als Bräute noch vor ihrer Hochzeit gestorben sind, weil ihre Liebe verraten wurde. Der empfindsamen Giselle ergeht es genauso, denn sie liebt nicht nur das Tanzen, sondern auch Albrecht, der sie umwirbt, obwohl er bereits einer anderen versprochen ist. Als sie die Wahrheit erfährt, verliert sie den Verstand und stirbt. Giselle wird in die Gemeinschaft der Wilis aufgenommen und ist nun wie ihre Gefährtinnen dazu verdammt, die Männer in der Nacht zum Tanzen zu verführen, bis sie sterben. Darüber wacht Myrtha, die Königin der Wilis. Auch Albrecht kommt in den Wald, um Giselles Grab zu besuchen.

Künstler/Beteiligte: Patrice Bart nach Jean Coralli und Jules Perrot (Choreographie und Inszenierung), Adolphe Adam (Musik), Peter Farmer (Bühne und Kostüme), Orchester der Deutschen Oper Berlin (Es spielt)

Laufzeit: Do, 26.09.2019 bis Mo, 01.06.2020

Findet hier statt:

Ballet Revolución (3)
© Johan Persson

Ballet Revolución

Die Tanzsensation aus Kuba ist zurück! Nur vom 28. Januar bis 02. Februar 2020 - sichern Sie sich jetzt ihre Tickets! mehr

Tickets für diesen Termin buchen Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen

Alle Termine und Tickets

5 von insgesamt 5 Terminen

Alternative Veranstaltungen

© Eventim

Schwanensee - Das Russische Nationalballett Moskau

Das Russische Nationalballett aus Moskau präsentiert Schwanensee Der beliebteste Ballettklassiker aller Zeiten in einer atemberaubenden Darbietung… „Schwanensee“ verkörpert alles, was das klassische Ballett berühmt gemacht hat – es fasziniert die Menschen... mehr

Termin:
Donnerstag, 20. Februar 2020, 20:00 Uhr
Ort:
Nikolaisaal Potsdam
Adresse:
Wilhelm-Staab-Straße 10, 14467 Potsdam
Preis:
ab 53,95 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
Reset Production

Dance Masters! Best of Irish Dance

Erleben Sie irischen Stepptanz in seiner schönsten Form und lassen Sie sich entführen auf eine Zeitreise durch dessen 200-jährige Geschichte – zeitlose Faszination, unbändige Kraft und ein beeindruckendes Tanzgefühl entlang einer emotionalen Liebesgeschichte... mehr

Nächster Termin:
Dance Masters - Best of Irish Dance!
Termin:
Samstag, 14. März 2020, 20:00 Uhr (7 weitere Termine)
Ort:
Haus des Gastes Falkenberg
Adresse:
Lindenstraße 6, 04895 Falkenberg/Elster
© Eventim

Pasión de Buena Vista

Heiße Rhythmen, mitreißende Tänze, exotische Schönheiten und traumhafte Melodien führen Sie durch das aufregende Nachtleben Kubas. "Pasión De Buena Vista" entführt Sie auf die Straßen der karibischen Insel und vermittelt Ihnen pure kubanische Lebensfreude. Eine... mehr

Nächster Termin:
Pasión Pasion de Buena Vista: live aus Kuba
Termin:
Freitag, 31. Januar 2020, 20:00 Uhr (1 weiterer Termin)
Ort:
Nikolaisaal Potsdam
Adresse:
Wilhelm-Staab-Straße 10, 14467 Potsdam
Preis:
ab 51,30 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.