Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, gelten in Berlin umfangreiche Abstands- und Hygieneregeln. Weitere Informationen »

Suche

Termine, Informationen und Vorverkauf von Eintrittskarten und Tickets für fast alle Veranstaltungen in Berlin. Bei vielen Vorstellungen können Sie sich Ihren Platz im Saalplan aussuchen.

Suchbegriff sowie Kategorie- und Zeitraumbeschränkung
Neue Suche
Aktive Suchfilter

Ergebnisse eingeschränkt auf

13 Veranstaltungen

Blick in die Treppenhalle – Blick in die Treppenhalle der Berlinischen Galerie
Noshe

Wochenendführung

In 60 Minuten geben erfahrene Kunstvermittler*innen einen Einblick in 100 Jahre Kunstgeschichte in Berlin. In kurzen Exkursen werden auch die Themen der jeweiligen Sonderausstellung vorgestellt. Erfahren Sie mehr über Kunst aus Berlin und die Sammlung... mehr

Termin:
Samstag, 11. Dezember 2021, 15:00 Uhr (7 weitere Termine)
Ort:
Berlinische Galerie
Adresse:
Alte Jakobstraße 124, 10969 Berlin-Kreuzberg
Alicja Kwade, Selbstporträt, 2020, Courtesy of the artist; KÖNIG GALERIE, Berlin/ London/ Seoul/ Decentraland,
Alicja Kwade, Foto: Roman März

Kurator*innenführung mit DGS

Führung in der Ausstellung „Alicja Kwade. In Abwesenheit“ mit Rebecca Kruppert, wissenschaftliche Volontärin, mit Dolmetschung in Deutsche Gebärdensprache (DGS) Trailer und Programm in DGS: Alicja Kwade. In Abwesenheit In der Ausstellung in der Berlinischen... mehr

Termin:
Montag, 13. Dezember 2021, 14:00 Uhr
Ort:
Berlinische Galerie
Adresse:
Alte Jakobstraße 124, 10969 Berlin-Kreuzberg
Ferdinand Hodler, Der Frühling, um 1910 (Ausschnitt) – Ferdinand Hodler, Der Frühling, um 1910 (Ausschnitt)
© Privatsammlung

Ferdinand Hodler und die Berliner Moderne

Ferdinand Hodlers (1853–1918) ausdrucksstarke Figurenbilder, Berglandschaften und Porträts sind Ikonen der Moderne. Bereits zu Lebzeiten fand das Werk des Schweizer Malers, der den Symbolismus mitgeprägt hat, international große Beachtung. Was heute kaum... mehr

Felix Nussbaum, Der tolle Platz, 1931 – Felix Nussbaum, Der tolle Platz, 1931 © erloschen
© erloschen

Kunst in Berlin 1880–1980

Die Sammlung der Berlinischen Galerie präsentiert sich mit rund 250 Werken als facettenreicher chronologischer Rundgang durch die Kunst Berlins von 1880 bis 1980. mehr

Herbert Tobias, ...und neues Leben protzt aus den Ruinen...Berlin 1958
© VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Modebilder – Kunstkleider

Noch deutlicher als die Kunst ist die Mode ein Spiegel gesellschaftlicher Veränderungen und individueller Bedürfnisse. In der Sammlung der Berlinischen Galerie ist das Thema Mode überraschend und auf vielfältige Weise präsent. Neben einer großen Zahl... mehr

Gerda Schimpf, Louise Stomps, 15.10.1948
© Gerda Schimpf Fotoarchiv, Foto: Anja Elisabeth Witte

Kurator*innenführung: Louise Stomps

Führung mit Christiane Meister, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Verborgenen Museum Vom 15. Oktober 2021 bis 17. Januar 2022 ist DAS VERBORGENE MUSEUM zu Gast in der Berlinischen Galerie und zeigt die erste Retrospektive der Bildhauerin Louise Stomps.... mehr

Termin:
Montag, 20. Dezember 2021, 14:00 Uhr
Ort:
Berlinische Galerie
Adresse:
Alte Jakobstraße 124, 10969 Berlin-Kreuzberg
Arise Grand Show
© Friedrichstadt-Palast

Arise Grand Show

Der Palast Berlin ist zurück mit einer brandneuen Grand Show. Mit neuer Lüftungsanlage, kostenloser Umbuchungsoption und Geld-zurück-Garantie bei Showausfall können Sie sich rundum sicher fühlen. mehr

FRANEK, Unverstandene Vorkommnisse IX oder der junge Engländer, 2002 (Detail)
© VG Bild-Kunst, Bonn 2021

FRANEK

Die Berlinische Galerie präsentiert aus ihrer Sammlung ausgewählte Arbeiten von FRANEK (Sabine Franek-Koch): „Auf der Suche nach den Zeichen“. In ihren frühen Zeichnungen feiert FRANEK eine paradiesische Welt der körperlichen Liebe und Erotik. Ihre arkadische... mehr

Nina Canell, The Nordic Pavilion, Installation view, 57th Venice Biennale, 2017
© Courtesy the artist, Barbara Wien Gallery, 303 Gallery, Mendes Wood DM, Foto: Nick Ash

Nina Canell

Nina Canell interessiert sich für die oft verborgenen oder leicht zu übersehenden Vorgänge, die unseren Alltag im Hintergrund bestimmen. Ihre künstlerische Praxis dreht sich nicht um das fertige Kunstwerk. Es sind die vorläufigen, überraschenden und unvorhersehbaren... mehr

Blue Man Group
© Blue Man Group

Endlich wieder Blue Man Group!

Endlich wieder live! Seit September heißt es "Vorhang auf!" die große Show der weltberühmten Blue Man Group in Berlin! mehr

Gerda Schimpf, Louise Stomps, 15.10.1948
© Gerda Schimpf Fotoarchiv, Foto: Anja Elisabeth Witte

Louise Stomps

Vom 15. Oktober 2021 bis 17. Januar 2022 ist DAS VERBORGENE MUSEUM zu Gast in der Berlinischen Galerie und zeigt die erste Retrospektive der Bildhauerin Louise Stomps. Mit ca. 90 Skulpturen gibt die Ausstellung Einblick in das Lebenswerk dieser außergewöhnlichen... mehr

Manfred Prasser, Dieter Bankert, Walter Schwarz, Friedrichstadtpalast, kurz nach seiner Eröffnung im Jahr 1984
© Berlinische Galerie, Repro: Anja Elisabeth Witte

Anything goes?

Die Berlinischen Galerie hat eine webbasierte digitale Anwendung entwickelt, die die Ausstellung im Stadtraum erlebbar macht. Die Audiowalk-App erzählt die Geschichten hinter den Bauten an ihren originalen Standorten. mehr

Blick in die Treppenhalle – Blick in die Treppenhalle der Berlinischen Galerie
Noshe

Guided Tour in English

Preis: 10,00 € Ermäßigter Preis: 7,00 € mehr

Termin:
Samstag, 11. Dezember 2021, 16:15 Uhr (3 weitere Termine)
Ort:
Berlinische Galerie
Adresse:
Alte Jakobstraße 124, 10969 Berlin-Kreuzberg

Kunstsonntag für Familien

Druckworkshop für Familien mit Kindern ab 6 Jahre Bald ist es wieder soweit - Für eine persönliche und liebevolle Präsentation der Weihnachtsgeschenke werden Kunstwerke in Form von selbst entworfenen und gedruckten Grußkarten, Geschenkpapieren und Weihnachtsschachteln... mehr

Termin:
Sonntag, 19. Dezember 2021, 11:00 Uhr
Ort:
Berlinische Galerie
Adresse:
Alte Jakobstraße 124, 10969 Berlin-Kreuzberg

Christian Niccoli

Christian Niccoli entwirft in seinen filmischen Arbeiten häufig Bilder, die als Metaphern für existentielle Fragen dienen. In seiner Trilogie „Du bei mir“, die in den Jahren 2016 bis 2021 entstand, setzt sich Niccoli mit verschiedenen Aspekten des Glaubens... mehr

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.