BR Volleys treffen in Königsklasse auch auf Benfica Lissabon

BR Volleys treffen in Königsklasse auch auf Benfica Lissabon

In der Volleyball-Champions-League ist der vierte und letzte Gegner des deutschen Meisters Berlin Volleys für die Gruppenphase ermittelt worden. Am Mittwoch setzte sich Portugals Meister Benfica Lissabon im Final-Rückspiel einer Qualifikationsrunde bei Tschechiens Meister VK Karlovarsko mit 3:1 durch. Das Hinspiel hatte Benfica noch 2:3 verloren. Im Pool D müssen sich die BR Volleys außerdem mit Serbiens Meister Vojvodina Novi Sad sowie Russlands Vizemeister VK Zenit St. Petersburg auseinandersetzen.

Volleyball

© dpa

Volleybälle liegen in einer Halle.

Die Berliner starten am 1. Dezember mit einem Heimspiel gegen Novi Sad in die Königsklasse. Weitere Heimspiele folgen am 12. Januar 2022 gegen den Gruppenfavoriten Zenit St. Petersburg sowie am 26. Januar gegen Benfica. Die Gruppenphase wird in Hin- und Rückspielen ausgetragen. Aus den fünf Vorrundengruppen der Champions League qualifizieren sich die Gruppensieger sowie die drei besten Gruppenzweiten für das Viertelfinale.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 10. November 2021 20:51 Uhr

Weitere Nachrichten zu den Berlin Volleys