Heimrecht getauscht: BR Volleys zu Hause gegen Lüneburg

Heimrecht getauscht: BR Volleys zu Hause gegen Lüneburg

Die BR Volleys starten nun mit zwei Heimspielen in die neue Saison der Volleyball-Bundesliga. Nach der Auftaktpartie am 6. Oktober gegen die Grizzlys Giesen empfangen die Berliner auch am 9. Oktober die SVG Lüneburg in eigener Halle. Beide Clubs tauschten das Heimrecht für diese Partie, da die neue 3500 Zuschauer fassende Arena Lüneburger Land wegen Bauverzögerungen nicht rechtzeitig fertig wird. Das teilten die Berlin Volleys am Dienstag mit.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 7. September 2021 14:26 Uhr

Weitere Nachrichten zu den Berlin Volleys