Champions League: Bundesliga-Spiele der BR Volleys verlegt

Champions League: Bundesliga-Spiele der BR Volleys verlegt

Die Berlin Volleys müssen aufgrund ihrer Teilnahme an der Champions League zwei Spiele in der Bundesliga auf einen neuen Termin legen. Die Mannschaft von Trainer Cedric Enard bestreitet zwischen dem 9. und 11. Februar 2021 ihre Rückspiele in der Vorrunde der europäischen Königsklasse im russischen Kasan und tritt davor und danach gegen die United Volleys Frankfurt und die SVG Lüneburg an, wie der Verein mitteilte.

Handball Champions League

© dpa

Der Pokal der Champions League steht auf einem Podest.

Das Gastspiel bei den Hessen findet am 6. Februar statt, die Heimpartie gegen Lüneburg wird am 17. Februar ausgetragen. Bereits die Partie gegen die Netzhoppers KW Bestensee musste wegen der Hinspiele der Vorrunde in der Champions League verschoben werden. Dem entthronten Pokalsieger bietet sich nun am kommenden Mittwoch (19.30 Uhr/sporttotal.tv) die Chance auf eine Revanche für das Pokal-Aus im Viertelfinale gegen den brandenburgischen Lokalrivalen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 12. Dezember 2020 10:24 Uhr

Weitere Nachrichten zu den Berlin Volleys