Berlin Volleys verpflichten Mittelblocker Kevin Le Roux

Berlin Volleys verpflichten Mittelblocker Kevin Le Roux

Die Berlin Volleys sind überraschend noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv geworden und haben den französischen Nationalspieler Kevin Le Roux für den Mittelblock verpflichtet. Das gab der Verein am Mittwoch bekannt. Der 31-Jährige war zuletzt vereinslos. Er wird Anfang nächster Woche zum Medizincheck in Berlin erwartet. Erst danach wird der Vertrag gültig.

Die Neuverpflichtung ist auch eine Reaktion der BR Volleys auf ihre anhaltende Verletztenmisere. «Wir haben uns entschieden, den Kader zu erweitern und somit die Belastung auf mehreren Schultern zu verteilen», sagte Manager Kaweh Niroomand.
Le Roux ist 2,09 Meter groß. Er hat für Frankreich mehr als 200 Länderspiele bestritten. In der vergangenen Saison spielte er in China für Beijing BAIC Motors. Nach einer Rückenverletzung hielt er sich zuletzt in Italien bei GSB Piacenza fit.
Mit den beiden Brasilianern Eder Carbonera und Renan Michelucci sowie dem deutschen Nationalspieler Anton Brehme hatten sich die BR Volleys für die Saison 2020/21 im Mittelblock bereits völlig neu aufgestellt. Die zuvor auf dieser Position spielenden Jeffrey Jendryk und Nicolas Le Goff hatten den Hauptstadtclub im Sommer verlassen, Georg Klein beendete seine aktive Laufbahn.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 2. Dezember 2020 18:41 Uhr

Weitere Nachrichten zu den Berlin Volleys