Volleys trennen sich im ersten Testspiel mit 2:2 von Giesen

Volleys trennen sich im ersten Testspiel mit 2:2 von Giesen

Die Berlin Volleys haben sich in ihrem ersten Testspiel zur Vorbereitung auf die kommende Saison in der Volleyball-Bundesliga gegen den Liga-Rivalen Grizzlys Giesen mit einem 2:2 (14:16, 15:11, 15:10, 10:15) begnügen müssen. «Wir brauchen noch Zeit, um einen guten Rhythmus zu finden», sagte Volleys-Trainer Cedric Enard hinterher. Der Franzose meinte allerdings auch: «Ich habe bei uns schon ein paar gute Ansätze gesehen.»

Cedric Enard

© dpa

Cedric Enard gestikuliert nach einem Spiel.

Beide Seiten hatten vorab ein Spiel über vier Sätze vereinbart, und zwar nach geändertem Modus. Gepunktet werden konnte demnach nur bei eigenem Aufschlag und wenn ein Team zwei Punkte nacheinander geholt hatte.
Die Volleys zeigten sich vor allem im Block mit den Neuzugängen Anton Brehme und Renan Michelucci schon recht gefestigt, offenbarten insgesamt aber noch große Abstimmungsprobleme.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 11. September 2020 19:37 Uhr

Weitere Nachrichten zu den Berlin Volleys