Derby im Pokal: Volleys müssen zu den Netzhoppers

Derby im Pokal: Volleys müssen zu den Netzhoppers

Im Achtelfinale des deutschen Volleyball-Pokals kommt es am 2. oder 3. November zum Berlin-Brandenburg-Derby zwischen den Netzhoppers KW-Bestensee und den Berlin Volleys.

Volleyball

© dpa

Volleyball-Spieler in Aktion.

Das ergab die Auslosung der ersten Hauptrunde mit insgesamt 16 Mannschaften auf der Versammlung der Bundesligavereine am Freitag in Berlin. Mit den Partien SVG Lüneburg gegen Düren, Alpenvolleys Haching gegen Rottenburg und Friedrichshafen gegen Aufsteiger Eltmann kommt es noch zu drei weiteren reinen Bundesliga-Begegnungen.
Die Netzhoppers und die BR Volleys standen sich bereits in der vergangenen Saison im Pokal-Viertelfinale gegenüber. Der spätere deutsche Meister aus der Hauptstadt siegte seinerzeit souverän mit 3:0 in Bestensee, verpasste dann aber im Halbfinale nach dramatischem Spiel mit einer 2:3-Niederlage bei der SVG Lüneburg den Einzug ins Endspiel.
Das Pokalfinale findet im kommenden Jahr am 16. Februar bereits zum fünften Mal in Folge in Mannheim statt. Erwartet werden wie in den Jahren zuvor wiederum über 10 000 Zuschauer.
Berlin Volleys sind Deutscher Meister 2019
© dpa

Berlin Recycling Volleys

Die Berlin Recycling Volleys sind das Berliner Spitzenteam in der Volleyball-Bundesliga. Termine, Informationen und Vorverkauf der Heimspiel-Tickets der Volleys in der Max-Schmeling-Halle. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 14. Juni 2019 12:46 Uhr

Weitere Nachrichten zu den Berlin Volleys