Volleys müssen im DVV-Pokal zu den Netzhoppers

Volleys müssen im DVV-Pokal zu den Netzhoppers

Im Viertelfinale des deutschen Volleyball-Pokals der Männer kommt es zum Berlin-Brandenburg-Derby zwischen den Netzhoppers KW-Bestensee und den Berlin Volleys.

Berlin Volleys

© dpa

Die Berlin Volleys in Aktion (Archivbild)

Das ergab die Auslosung am Sonntag bei der Volleyball Bundesliga (VBL) in Berlin. Das Spiel findet am 25. November um 16 Uhr in der Landkost-Arena von Bestensee statt. Als amtierender Meister sind die BR Volleys haushoher Favorit für das Weiterkommen.
Die Volleys hatten sich am Samstag im Achtelfinale beim Zweitligisten TGM Mainz-Gonsenheim souverän mit 3:0 durchgesetzt. Am Sonntag zogen die Netzhoppers nach, indem sie in eigener Halle den letztjährigen Pokalfinalisten Bisons Bühl ebenfalls ohne Satzverlust bezwangen.
In den übrigen Spielen des Viertelfinales treffen aufeinander: UV Frankfurt (Main) - SVG Lüneburg, Grizzlys Giesen - SWD powervolleys Düren, Volleys Herrsching - VfB Friedrichshafen. Das Pokal-Endspiel findet am 24. Februar nächsten Jahres in Mannheim statt, erwartet werden dort über 10 000 Zuschauer.
Berlin Volleys
© dpa

Berlin Recycling Volleys

Die Berlin Recycling Volleys sind das Berliner Spitzenteam in der Volleyball-Bundesliga. Termine, Informationen und Vorverkauf der Heimspiel-Tickets der Volleys in der Max-Schmeling-Halle. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 5. November 2018