Samuel Tuia neuer Außenangreifer bei den Volleys

Samuel Tuia neuer Außenangreifer bei den Volleys

Der deutsche Volleyball-Meister Berlin Volleys hat den französischen Nationalspieler Samuel Tuia für die Außen-Annahmeposition verpflichtet.

Berlin Volleys - VfB Friedrichshafen

© dpa

Berlin Volleys gegen VfB Friedrichshafen in der Meisterschaftsrunde

Tuia international erfahrener Spieler

Der 31-jährige unterschrieb beim Hauptstadtclub einen Zweijahresvertrag. Das teilten die BR Volleys in einer Presseerklärung am 27. Juni mit. Tuia stand zuletzt bei BBSK Istanbul unter Vertrag und wurde mit dem türkischen Club Meisterschaftsdritter. Ohnehin bringt der neue Mann reichlich internationale Erfahrung mit. «Er hat für Topclubs in ganz Europa gespielt und gehört zu der sehr erfolgreichen Generation der französischen Nationalmannschaft», sagte Manager Kaweh Niroomand. Er sei «ein großer Teamplayer», betont der neue Volleys-Trainer Cedric Enard, selbst ein Franzose.

Volleys Neuzugang bei den Außenangreifern

Mit Moritz Reichert, Neuzugang von Tours VB, dem Volleys-Eigengewächs Egor Bogachev sowie Tuia verfügen die Berliner für die kommende Saison nunmehr über drei Außenangreifer. Hoffnung besteht auch, dass Adam White der Mannschaft erhalten bleibt. Der Australier hatte sich nach enormen Startschwierigkeiten im Verlauf der vergangenen Saison zu einem Leistungsträger beim deutschen Meister entwickelt und damit auch andere, zahlungskräftigere Clubs auf sich aufmerksam gemacht.
Berlin Volleys
© dpa

Berlin Recycling Volleys

Die Berlin Recycling Volleys sind das Berliner Spitzenteam in der Volleyball-Bundesliga. Termine, Informationen und Vorverkauf der Heimspiel-Tickets der Volleys in der Max-Schmeling-Halle. mehr

Olympiastadion in Berlin
© dpa

Sport: Nachrichten

Nachrichten aus der Berliner Sportwelt. Aktuelles zu Hertha BSC, Union Berlin, Alba Berlin, den Eisbären und Füchsen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 27. Juni 2018