Einsatz von Max Kruse auch in der Conference League offen

Einsatz von Max Kruse auch in der Conference League offen

Eine Rückkehr von Max Kruse beim 1. FC Union Berlin zum Gruppenspiel in der Conference League gegen Feyenoord Rotterdam ist noch offen. «Ob er für Donnerstag eine Option ist, kann ich noch nicht beantworten», sagte Trainer Urs Fischer am Samstag nach der 2:5-Heimniederlage der Unioner in der Fußball-Bundesliga gegen den FC Bayern München. Kruse hatte sich beim Training am Tag vor der Partie gegen den Tabellenführer verletzt.

Max Kruse

© dpa

Unions Max Kruse

Es handle sich zumindest nicht um eine strukturelle Verletzung, erklärte Fischer, ohne weitere Details zu nennen. Kruse habe es am Samstagvormittag auch probiert, aber immer noch etwas gespürt. Der 33-Jährige hatte bereits am Mittwoch im Pokal beim Weiterkommen gegen den SV Waldhof Mannheim gefehlt, dort allerdings wegen einer Blessur am Fuß. Bei der jetzigen Verletzung handelt es sich um neue.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 30. Oktober 2021 19:21 Uhr

Weitere Nachrichten zu Union Berlin