Union Berlin mit Europa-Chance: Khedira-Abschied bei Hertha

Union Berlin mit Europa-Chance: Khedira-Abschied bei Hertha

Der 1. FC Union Berlin kann sich mit einem Sieg am letzten Spieltag der Fußball-Bundesliga für die neu geschaffene Conference League qualifizieren. Gegner ist am Samstag (15.30 Uhr/Sky) Vizemeister RB Leipzig. Sollte es bei der Rückkehr der Fans ins Stadion An der Alten Försterei - 2000 Zuschauer sind erstmals seit Ende Oktober 2020 wieder zugelassen - nur zu einem Remis reichen oder die Partie verloren gehen, hinge vieles von den Ergebnissen der Konkurrenz ab.

Unions Trainer Urs Fischer gestikuliert

© dpa

Unions Trainer Urs Fischer gestikuliert.

Stadtrivale Hertha BSC ist zeitgleich bei der TSG 1899 Hoffenheim gefordert. Ex-Weltmeister Sami Khedira gibt dabei nach 15 Jahren Profikarriere seinen Abschied und tritt nach der Begegnung zurück. Nachdem sich der Hauptstadtclub am vergangenen Wochenende vorzeitig den Klassenerhalt gesichert hatte, will sich Hertha mit einem Sieg in die Sommerpause verabschieden. Zuletzt verlor die Mannschaft von Trainer Pal Dardai achtmal nacheinander nicht.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 22. Mai 2021 01:47 Uhr

Weitere Nachrichten zu Union Berlin