Mittelfeldspieler Akaki Gogia verlässt Union Berlin

Mittelfeldspieler Akaki Gogia verlässt Union Berlin

Der 1. FC Union trennt sich zum Saisonende von Mittelfeldspieler Akaki Gogia. Der auslaufende Vertrag mit dem 29-Jährigen wird nicht verlängert, teilte der Berliner Fußball-Bundesligist am Freitag mit. Gogia spielt nach seinem Wechsel von Dynamo Dresden seit vier Jahren für die Eisernen und gehörte zum Team, das 2019 den Bundesliga-Aufstieg schaffte. In dieser Saison kam er nur zu sieben Einsätzen als Einwechselspieler.

Akaki Gogia

© dpa

Bielefelds Ritsu Doan (l) und Unions Akaki Gogia kämpfen um den Ball.

Für wen Gogia künftig spielen wird, wurde nicht bekanntgegeben. Zuvor hatten die Eisernen bereits den Abschied von Christian Gentner (Ziel unbekannt), Florian Hübner (1. FC Nürnberg) und Christopher Lenz (Eintracht Frankfurt) für die kommende Spielzeit verkündet.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 21. Mai 2021 10:44 Uhr

Weitere Nachrichten zu Union Berlin