Einsatz von Hinteregger gegen Union fraglich

Einsatz von Hinteregger gegen Union fraglich

Der Einsatz von Eintracht Frankfurts Abwehrchef Martin Hinteregger am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen den 1. FC Union Berlin ist noch fraglich. «Hinti hat teilweise das Training wieder aufnehmen können», sagte Trainer Adi Hütter am Donnerstag. «Es ist ein Wettlauf mit der Zeit.» Falls der an einer Oberschenkelverletzung laborierende Österreicher passen müsste, könnte Makoto Hasebe seine Rolle in der Abwehr übernehmen. Möglich wäre auch eine Umstellung auf die Viererkette, so der Coach.

Eintracht Frankfurts Hinteregger

© dpa

Eintracht Frankfurts Abwehrchef Martin Hinteregger spielt einen Ball.

Dafür wird Daichi Kamada, den zuletzt Rückenbeschwerden plagten, wieder spielen können. «Ich gehe davon aus, dass er einsatzfähig ist», sagte Hütter. Verzichten muss er auf Mittelfeldspieler Amin Younes und Verteidiger Tuta. Beide sind gegen Berlin gesperrt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 18. März 2021 14:06 Uhr

Weitere Nachrichten zu Union Berlin