Union und BVB eröffnen 13. Spieltag

Union und BVB eröffnen 13. Spieltag

Der 1. FC Union Berlin und Borussia Dortmund eröffnen am Freitagabend (18. Dezember 2020, 20.30 Uhr) den 13. Spieltag der Fußball-Bundesliga.

Unions Spieler feiern ein Tor

© dpa

Unions Spieler feiern ein Tor

Die gastgebenden Berliner nehmen die Erinnerung an den beeindruckende 3:1-Sieg in der Vorsaison als Zusatzmotivation mit in das Geisterspiel gegen Champions-League-Achtelfinalist BVB. Die Gäste wollen mit dem neuen Chefcoach Edin Terzic nach dem jüngsten 2:1 bei Werder Bremen eine Serie starten. Der ehemalige Assistenztrainer warnte aber vor den erstarkten Unionern, auch wenn die auf ihren verletzten Topscorer Max Kruse und eine Reihe weiterer Stammkräfte verzichten müssen: «Man hat gesehen, welche Energie in diesem Verein steckt.»
Fans von Union Berlin
© dpa

1. FC Union Berlin

Und niemals vergessen: Eisern Union! Der 1. FC Union ist das zweite Berliner Spitzenteam in der 1. Fussball-Bundesliga. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 18. Dezember 2020 08:25 Uhr

Weitere Nachrichten zu Union Berlin