Saisonstart für Hertha & Union: Aufschwung und Klassenerhalt

Saisonstart für Hertha & Union: Aufschwung und Klassenerhalt

Mit sehr unterschiedlichen Zielsetzungen starten die Berliner Fußball-Bundesligisten in die neue Saison. Während bei Hertha BSC trotz des frühen Pokal-K.o. die Hoffnung auf einen Aufschwung in Europacup-Regionen ungebrochen ist, hat der 1. FC Union wieder nur den Klassenerhalt als Vorgabe ausgerufen.

Max Kruse

© dpa

Unions Max Kruse.

Die Eisernen starten heute (15.30 Uhr/Sky) mit einem Heimspiel gegen den FC Augsburg in ihre zweite Saison im Oberhaus. Möglicherweise kann Top-Neuzugang Max Kruse nach langwieriger Knöchelverletzung sein Debüt feiern. Im Stadion an der Alten Försterei dürfen laut Berliner Corona-Verordnung 5000 Menschen anwesend sein, darunter rund 4500 Fans.
Hertha BSC tritt ebenfalls heute (15.30 Uhr/Sky) bei Werder Bremen an. Nach dem 4:5 im Pokal bei Eintracht Braunschweig will Trainer Bruno Labbadia einen weiteren Rückschlag unbedingt vermeiden. Offen ist, ob Sturm-Neuzugang Jhon Cordoba schon eingesetzt werden wird.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 19. September 2020 03:01 Uhr

Weitere Nachrichten zu Union Berlin