Union Berlin kombiniert Bundesliga-Dauerkarte mit Guthaben

Union Berlin kombiniert Bundesliga-Dauerkarte mit Guthaben

Fußball-Bundesligist 1. FC Union Berlin startet am Donnerstag den Dauerkartenvorverkauf für die anstehende Saison mit einer besonderen Guthaben-Aktion für seine Fans. «Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie ist die Dauerkarte in diesem Jahr auch eine Gutscheinkarte für das Union-Zeughaus», heißt es in einer Mitteilung von Mittwoch, «sollte Dauerkarteninhabern aufgrund von Corona-Verordnungen der Zutritt zu Heimspielen verwehrt werden oder kein Losglück beschieden sein, kann der nicht für Tickets abgerufene Betrag am Ende der Saison für Einkäufe im Union-Zeughaus genutzt werden.»

Fans des 1. FC Union Berlins

© dpa

Fans von Union bejubeln ihre Mannschaft.

Das Zeughaus ist der Fanladen des Bundesligisten. Eine Filiale befindet sich im Stadion an der Alten Försterei, einer am Stadion in der Bahnhofsstraße in Köpenick sowie einer am S-Bahnhof Frankfurter Allee. Aber auch online können die Artikel bestellt werden.
Aufgrund der Verordnungen kann Union zum Bundesliga-Auftakt gegen den FC Augsburg am 19. September nach derzeitigem Stand bis zu 5000 Zuschauer in der 22 012 Besucher fassenden Arena zulassen und will die Plätze unter den Dauerkarteninhabern auslosen. Wer kein Glück hat, erhält durch den Gutschein «in jedem Fall einen fairen Gegenwert», sagte Union-Präsident Dirk Zingler.
Gleichzeitig räumte der 56-Jährige denjenigen Dauerkartenbesitzern für die Saison 2021/2022 ein Vorverkaufsrecht ein, auch wenn sie für die kommende Saison keine Dauerkarte kaufen möchten. Vom 4. bis zum 10. September erhalten Vereinsmitglieder mit einer Dauerkarte der Vorsaison ein Vorkaufsrecht für eine neue Dauerkarte.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 2. September 2020 10:49 Uhr

Weitere Nachrichten zu Union Berlin