Andersson und Schlotterbeck für Länderspiele nominiert

Andersson und Schlotterbeck für Länderspiele nominiert

Fußball-Bundesligist 1. FC Union Berlin muss in der Länderspielpause auf Sebastian Andersson und Nico Schlotterbeck verzichten. Der Stürmer und der Innenverteidiger wurden in der kommenden Länderspielperiode in ihre jeweiligen Nationalteams berufen, wie der Verein am Mittwoch mitteilte.

Sebastian Andersson

© dpa

Sebastian Andersson im Spiel gegen Paderborn.

Andersson trifft mit Schweden in der Nations League am 5. September in der heimischen Friends Arena in Solna auf Frankreich. Drei Tage später ist Europameister Portugal zu Gast.
Neuzugang Schlotterbeck hilft der U21-Nationalmannschaft, sich für die Europameisterschaft zu qualifizieren. Das Team von Trainer Stefan Kuntz empfängt in der Gruppe 9 am 3. September in der Brita Arena von Wiesbaden Moldawien (18.15 Uhr). Fünf Tage später kommt es im King Power at Den Dreef Stadion von Heverlee zum Vergleich mit Tabellenführer Belgien (16.00 Uhr/jeweils 7Maxx).

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 26. August 2020 14:28 Uhr

Weitere Nachrichten zu Union Berlin