Hertha und Union an finalen Liga-Entscheidungen beteiligt

Hertha und Union an finalen Liga-Entscheidungen beteiligt

Für Hertha BSC und den 1. FC Union geht es in ihren letzten Saisonspielen der Fußball-Bundesliga nicht mehr um das Erreichen der eigenen Ziele. Doch bei zwei wichtigen Entscheidungen um Klassenverbleib und Königsklasse mischen die Berliner Clubs am Samstag (15.30 Uhr/Sky) kräftig mit.

Arne Maier (r) und Yunus Malli im Duell um den Ball

© dpa

Arne Maier (r) und Yunus Malli im Duell um den Ball.

Union empfängt im Stadion an der Alten Försterei Fortuna Düsseldorf, das mit einem Sieg den Relegationsrang 16 absichern will. Bei einem Erfolg der Eisernen oder einem Remis droht der Fortuna der direkte Abstieg. Die Hertha spielt parallel bei Borussia Mönchengladbach. Die Fohlen-Elf hat als Vierter zwei Zähler Vorsprung auf Bayer Leverkusen und steht vor dem Sprung in die Champions League.
Die Kräfteverhältnisse im Berliner Fußball sind vor dem 34. Spieltag praktisch geklärt. Hertha hat drei Punkte und die um zehn Treffer bessere Tordifferenz Vorsprung auf Aufsteiger Union, der mit dem Klassenverbleib sein großes Saisonziel aber bereits geschafft hat.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 26. Juni 2020 17:39 Uhr

Weitere Nachrichten zu Union Berlin