Unions Abdullahi und Mees fallen wohl weiter aus

Unions Abdullahi und Mees fallen wohl weiter aus

Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin muss voraussichtlich weiter auf die Offensivspieler Suleiman Abdullahi und Joshua Mees verzichten. Das Duo kommt für das Heimspiel am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) gegen den 1. FC Köln mit großer Wahrscheinlichkeit nicht in Frage.

Suleiman Abdullahi

© dpa

Suleiman Abdullahi von Union Berlin.

Der Nigerianer Abdullahi hat seine Kopfverletzung aus dem Testspiel gegen Holstein Kiel (3:0) zwar überwunden. Er konnte seitdem aber nur wenige Einheiten komplett mit der Mannschaft absolvieren. «Das wird eher eng», sagte Trainer Urs Fischer am Freitag bei einer Pressekonferenz. Für Mees, den seit fast einem Monat Adduktorenprobleme plagen, kommt ein Einsatz zu früh.
Nimmt man noch die Langzeitausfälle Grischa Prömel, Keven Schlotterbeck (beide Knieverletzung) und Akaki Gogia (Kreuzbandriss) hinzu, fehlen den Berliner gleich fünf Kaderkandidaten. Entwarnung gibt es dagegen bei Rafal Gikiewicz. Der Torwart trainiert nach seiner Knieverletzung aus dem Spiel beim FC Schalke 04 (1:2) seit Donnerstag wieder voll mit.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 6. Dezember 2019 14:07 Uhr

Weitere Nachrichten zu Union Berlin