Union will auch Schalke ärgern

Union will auch Schalke ärgern

Aufsteiger 1. FC Union rechnet sich nach den jüngsten sportlichen Erfolgen auch beim derzeitigen Tabellen-Fünften Schalke 04 eine Chance aus.

Trainer Urs Fischer gibt ein Interview vor einem Spiel

© dpa

Trainer Urs Fischer von Union Berlin gibt ein Interview vor einem Spiel.

«Es ist eine ganz schwere Aufgabe», sagte Berlins Trainer Urs Fischer vor der Bundesliga-Partie am Freitag (29. November 2019) in Gelsenkirchen mit dem Hinweis, dass Schalke mit einem Sieg zu Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach aufschließen könne. «Wir brauchen sicher einen optimalen Tag, eine gute Leistung und auch das Wettkampfglück», ergänzte der Schweizer: «Aber auch auf Schalke besteht eine Möglichkeit.»

Fischer mahnt zur Effizienz

Zuletzt hatten die Eisernen im eigenen Stadion Tabellenführer Gladbach mit 2:0 überrascht und stehen mit 16 Punkten auf dem sicheren Mittelfeldplatz elf. Vom Ansatz her will Union auch auf Schalke so auftreten wie gegen Borussia: «Es wird viele Zweikämpfe geben, die müssen wir für uns entscheiden», betonte Fischer. Viele eigene Tormöglichkeiten werde es gegen die Schalker nicht geben: «Da musst du sehr effizient sein.»

Personell gibt es wenig Veränderungen

Robert Andrich kehrt nach seiner Sperre zurück. Grischa Prömel, Joshua Mees, Suleiman Abdullahi, Laurenz Dehl und Akaki Gogia fallen weiter aus. Nach vier Pflichtspiel-Siegen in Serie sieht Fischer den Neuling auf einem guten Weg, warnte aber auch vor zu viel Euphorie. «16 Punkte werden schlussendlich nicht genügen. Die Arbeit geht uns nicht aus», erklärte der Union-Chefcoach am 27. November.
Fans von Union Berlin
© dpa

1. FC Union Berlin

Und niemals vergessen: Eisern Union! Der 1. FC Union ist das zweite Berliner Spitzenteam in der 1. Fussball-Bundesliga. mehr

Olympiastadion in Berlin
© dpa

Sport: Nachrichten

Nachrichten aus der Berliner Sportwelt. Aktuelles zu Hertha BSC, Union Berlin, Alba Berlin, den Eisbären und Füchsen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 27. November 2019 16:29 Uhr

Weitere Nachrichten zu Union Berlin