Nationalspieler Brandt erstmals von Beginn an beim BVB

Nationalspieler Brandt erstmals von Beginn an beim BVB

Fußball-Nationalspieler Julian Brandt darf an diesem Samstag (18.30 Uhr) in der Partie beim Neuling 1. FC Union Berlin zum ersten Mal in dieser Bundesliga-Saison in der Startelf von Borussia Dortmund ran. Der 23-Jährige, der vor der Saison von Bayer Leverkusen zu den Borussen gewechselt war, profitiert dabei auch vom Ausfall von Thorgan Hazard, der wegen einer Rippenverletzung BVB-Trainer Lucien Favre nicht zur Verfügung steht.

Julian Brandt

© dpa

Julian Brandt. Foto: Ina Fassbender/Pool AFP/Archivbild

Ebenfalls nicht dabei ist Axel Witsel wegen eines Faserrisses im Adduktorenbereich. Für ihn rückt Thomas Delaney nach, der bisher noch keine Pflichtspielminute für Borussia in der noch jungen Saison bestritt. Aufseiten von Gastgeber Union steht in Neven Subotic ein ehemaliger Dortmunder wie erwartet in der Startelf.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 31. August 2019 18:00 Uhr

Weitere Nachrichten zu Union Berlin