Union reist mit Respekt zum Schlusslicht Duisburg

Union reist mit Respekt zum Schlusslicht Duisburg

Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin will seinen dritten Tabellenplatz verteidigen. Dazu muss am Samstag (1300 Uhr) im Auswärtsspiel beim MSV Duisburg ein Sieg her.

Urs Fischer

© dpa

Berlins Trainer Urs Fischer steht am Spielfeldrand.

Zuletzt gab es allerdings auf fremden Plätze für die Köpenicker beim FC St. Pauli (2:3) und bei Erzgebirge Aue (0:3) zwei Niederlagen am Stück.
Deshalb fliegt die Mannschaft mit Respekt in den Westen der Republik, auch wenn der MSV aktuell als Tabellenschlusslicht das schlechteste Heimteam der Liga stellt. «Wir haben bisher keinen Gegner unterschätzt. Wir müssen von der ersten Sekunde an bereit sein, schnellstmöglichen Zugang zum Spiel und insgesamt eine gute Mischung finden», sagte Trainer Urs Fischer.
Gewarnt ist Union auch durch das Hinspiel. Am 14. September rettete Innenverteidiger Florian Hübner beim enttäuschenden 2:2 mit einem Kopfballtreffer in der Nachspielzeit gerade noch so einen Zähler. «Diesmal sollte es am besten das Siegtor werden. Das wäre das Schönste. Nach dem Sieg in Sandhausen wartet auf uns aber ein schweres Spiel in Duisburg», sagte Hübner.
Blue Man Group
© Stage Entertainment

Blue Man Group: Jetzt 30% sparen!

Lustig, verspielt und hemmungslos: Die blauen Männer präsentieren einen außergewöhnlichen Mix aus rockiger Konzertatmosphäre, erstklassiger Comedy und atemberaubenden technischen Effekten. Jetzt 30% Rabatt sichern! mehr

Personell hat Fischer keine Probleme. Lediglich Stürmer Sebastian Polter kann nicht eingreifen. Wegen einer Mittelfußverletzung steckt er noch wochenlang in der Rehabilitation. Auch wenn ihm Fischer keine Einsatzgarantie gibt, dürfte der Sechser Manuel Schmiedenach in Duisburg auf seine angestammte Position im defensiven Mittelfeld zurückkehren, nachdem er seine fünfte Gelbsperre abgesessen hatte.
Fans von Union Berlin
© dpa

1. FC Union Berlin

Und niemals vergessen: Eisern Union! Der 1. FC Union ist das zweite Berliner Spitzenteam in der 1. Fussball-Bundesliga. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 14. Februar 2019 15:22 Uhr

Weitere Nachrichten zu Union Berlin