Union empfängt «schwierige» Gäste aus Sandhausen

Union empfängt «schwierige» Gäste aus Sandhausen

Fünf Tage nach der unglücklichen 2:3-Niederlage beim FC St. Pauli will Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin gegen Zweitligist SV Sandhausen zurück in die Erfolgsspur.

Berlins Trainer Urs Fischer

© dpa

Berlins Trainer Urs Fischer sitzt auf der Bank (Archiv)

Am Samstag (13 Uhr) im Heimspiel gegen Kellerkind SV Sandhausen ist die Mannschaft von Union-Trainer Urs Fischer klarer Favorit. «Es wird sicherlich nicht einfach. Für Sandhausen hat das Punkteholen Priorität. Da heißt es, dagegen zu halten. Es ist von daher eine schwierige Aufgabe», sagte der Chefcoach am Donnerstag.
Union ist seit 17 Heimspielen zu Hause ungeschlagen. Sandhausen war in den letzten Jahren zudem ein gern gesehener Gast im Stadion An der Alten Försterei. In allen sechs Zweitligaspielen hieß der Sieger Union. Für Sandhausen wird es ein echtes Auswärtsspiel. Bislang wurden lediglich 60 Gästekarten abgesetzt. Hinsichtlich der Startelf der Berliner sind allerdings wieder einige Umbauten fällig.
Die Außenverteidiger Christopher Trimmel und Ken Reichel haben ihre Sperren abgesessen. Sie kehren in die Anfangangsformation zurück. Dafür kann Sechster Manuel Schmiedebach nach dem Erhalt der fünften Gelben Karte nicht spielen. Als Alternativen bieten sich Felix Kroos, Grischa Prömel, Michael Parensen und Nicolai Rapp an. Angreifer Sebastian Polter fällt wegen einer Mittelfußverletzung weiter aus.
Fans von Union Berlin
© dpa

1. FC Union Berlin

Und niemals vergessen: Eisern Union! Der 1. FC Union Berlin ist das Berliner Spitzenteam in der 2. Fussball-Bundesliga. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 7. Februar 2019 16:18 Uhr

Weitere Nachrichten zu Union Berlin