Erstes Training im neuen Jahr: Union-Profis legen wieder los

Erstes Training im neuen Jahr: Union-Profis legen wieder los

Nach zwei Wochen Urlaub steigen die Zweitliga-Fußballer des 1. FC Union Berlin wieder ins Training ein. Der Tabellenvierte hat am Montag zwei Trainingseinheiten (10.00 Uhr und 14.00 Uhr) angesetzt. Die Mannschaft von Trainer Urs Fischer wird die Vorbereitungszeit nicht komplett in der Hauptstadt bestreiten. Vom 12. bis zum 20. Januar findet das Training in Jerez de la Frontera statt. In Spanien soll es auch die ersten Testspiele im neuen Jahr geben. Nach der Absage des ursprünglich für den 26. Januar terminierten Freundschaftsspiels beim FC Basel stehen die Eisernen noch ohne Testspiel-Terminierung da.

Urs Fischer

© dpa

Union-Trainer Urs Fischer vor dem Spiel. Foto: Jörg Carstensen/Archiv

Drittligist Unterhaching vermeldet auf seiner Internetseite für den 18. Januar (14.00 Uhr) bereits ein Testspiel gegen Union im spanischen Cadiz. Die Eisernen bestätigten, dass ein Spiel gegen den Drittligisten geplant sei. Unterschrieben sei aber noch nichts.
Ab- oder Zugänge hat Union bislang nicht vermeldet. Fischer und Profifußball-Geschäftsführer Oliver Ruhnert hatten kurz vor der Winterpause erklärt, dem aktuellen Kader zu vertrauen. Das erste Punktspiel im Jahr 2019 steigt für Union am 31. Januar (20.30 Uhr) zu Hause gegen den 1. FC Köln. Die Spitzenpartie im Stadion An der Alten Försterei ist bereits ausverkauft. Mit einem Sieg könnte Union den Rückstand zu Köln auf zwei Zähler verkürzen. "Wir wollen im neuen Jahr wieder angreifen", sagte Verteidiger Florian Hübner.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 6. Januar 2019 13:40 Uhr

Weitere Nachrichten zu Union Berlin