Union Berlin erreicht 1:1 im Test gegen Girondins Bordeaux

Union Berlin erreicht 1:1 im Test gegen Girondins Bordeaux

Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin hat das fünfte Saison-Vorbereitungsspiel ohne Niederlage überstanden.

Urs Fischer

© dpa

Unions Cheftrainer Urs Fischer steht am Spielfeldrand.

Die Köpenicker spielten am Abend des 21. Juli gegen den sechsmaligen französischen Meister Girondins Bordeaux 1:1 (1:0). Das Führungstor der Gastgeber erzielte Unions Neuzugang Sebastian Andersson in der 3. Minute. Jules Kounde glich vor 7821 Zuschauern im Stadion An der Alten Försterei zum verdienten 1:1 aus (56.).

Die Partie verflachte vor allem im zweiten Abschnitt zusehends

Die Franzosen stiegen einige Male sehr hart ein, was auch zu Spielunterbrechungen und Rudelbildungen führte. Die große Chance zum Sieg vergab Cihan Kahraman in der Schlussminute.

Neben Andersson hatte Trainer Urs Fischer drei weitere Neuzugänge in die Startelf beordert

Torhüter Rafal Gikiewicz, Linksverteidiger Ken Reichel und Mittelfeldspieler Manuel Schmiedebach. Nicht zum Aufgebot gehörten der bisherige Kapitän Felix Kroos sowie die Neuverpflichtungen Florian Hübner und Joshua Mees. Das Trio hatte auch schon beim zurückliegenden Freundschaftsspiel am Dienstag gegen den englischen Zweitligisten Norwich City (2:1) verletzungsbedingt passen müssen. Das letzte Testspiel der Eisernen findet am kommenden Samstag (15.30 Uhr MEZ) in London beim englischen Zweitligisten Queens Park Rangers statt.
Die Berliner jubeln nach dem 1:0
© dpa

1. FC Union Berlin

Und niemals vergessen: Eisern Union! Der 1. FC Union Berlin ist das Berliner Spitzenteam in der 2. Fussball-Bundesliga. mehr

Olympiastadion in Berlin
© dpa

Sport: Nachrichten

Nachrichten aus der Berliner Sportwelt. Aktuelles zu Hertha BSC, Union Berlin, Alba Berlin, den Eisbären und Füchsen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 23. Juli 2018