Union Berlin gewinnt im Testspiel gegen Fürstenwalde mit 3:1

Union Berlin gewinnt im Testspiel gegen Fürstenwalde mit 3:1

Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin hat ein Testspiel beim Regionalligisten FSV Union Fürstenwalde mit 3:1 (1:1) gewonnen.

1. FC Union

© dpa

Die Tore für die Köpenicker erzielten am 05. Juli der aus Sandhausen zurückgekehrte Eroll Zejnullahu (2. Minute), Akaki Gogia (53.) und Philipp Hosiner (63.). Andor Bolyki traf für Fürstenwalde zum 1:1 (35.). In der 85. Minute schoss Angreifer Gogia einen Elfmeter an die Latte.

Bereits zwei Erfolge in der Saison

Nach dem 3:1-Erfolg vom Vortag gegen Drittliga-Absteiger Chemnitzer FC war dies der zweite Sieg im dritten Vorbereitungs-Spiel. Am Sonntag hatten die Berliner zur offiziellen Saisoneröffnung gegen Carl Zeiss Jena 1:1 gespielt. Der neue Trainer Urs Fischer nahm in der 65. Minute acht Wechsel vor. Am 8. Juli starten die Berliner ins Trainingslager nach Klosterpforte in Nordrhein-Westfalen. Dort bestreiten sie Testspiele gegen den englischen Club Norwich City und Girondins Bordeaux.
Die Berliner jubeln nach dem 1:0
© dpa

1. FC Union Berlin

Und niemals vergessen: Eisern Union! Der 1. FC Union Berlin ist das Berliner Spitzenteam in der 2. Fussball-Bundesliga. mehr

Olympiastadion in Berlin
© dpa

Sport: Nachrichten

Nachrichten aus der Berliner Sportwelt. Aktuelles zu Hertha BSC, Union Berlin, Alba Berlin, den Eisbären und Füchsen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 6. Juli 2018