2500 Euro Geldstrafe für Union wegen Böllern

2500 Euro Geldstrafe für Union wegen Böllern

Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin muss wegen Fehlverhaltens seiner Fans 2500 Euro zahlen.

1. FC Union Berlin

© dpa

Unions Fans machen Stimmung im Fanblock auf der Tribüne.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes belegte die Köpenicker mit dieser Geldstrafe, wie der DFB am Montag mitteilte. Union stimmte dem Urteil zu. Nach dem Ligaspiel gegen Fortuna Düsseldorf im Februar war nach DFB-Angaben im Berliner Zuschauerblock ein Böller gezündet, bei der Partie beim 1. FC Kaiserslautern im März waren zwei Bengalische Fackeln abgebrannt worden.
Fans von Union Berlin
© dpa

1. FC Union Berlin

Und niemals vergessen: Eisern Union! Der 1. FC Union ist das zweite Berliner Spitzenteam in der 1. Fussball-Bundesliga. mehr

Blue Man Group
© Stage Entertainment

Blue Man Group: Jetzt 30% sparen!

Lustig, verspielt und hemmungslos: Die blauen Männer präsentieren einen außergewöhnlichen Mix aus rockiger Konzertatmosphäre, erstklassiger Comedy und atemberaubenden technischen Effekten. Jetzt 30% Rabatt sichern! mehr

Olympiastadion in Berlin
© dpa

Sport: Nachrichten

Nachrichten aus der Berliner Sportwelt. Aktuelles zu Hertha BSC, Union Berlin, Alba Berlin, den Eisbären und Füchsen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 4. Juni 2018 16:02 Uhr

Weitere Nachrichten zu Union Berlin