Unions Skrzybski wechselt zu Schalke

Unions Skrzybski wechselt zu Schalke

Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 hat Offensivspieler Steven Skrzybski vom Zweitligisten 1. FC Union Berlin verpflichtet.

Steven Skrzybski

© dpa

Steven Skrzybski.

Wie der Revierclub am Abend des 29. Mai mitteilte, erhält der 25-Jährige einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021. Nach Mark Uth (TSG Hoffenheim), Salif Sané (Hannover 96) und Suat Serdar (Mainz 05) ist Skrzybski der vierte Neuzugang der Schalker. Über die Ablösemodalitäten wurde nichts bekannt.

Schalke-Trainer von Skrzybski begeistert

«Steven Skrzybski zählte zu den besten Zweitligaspielern der abgelaufenen Saison. Er ist torgefährlich, gibt immer 100 Prozent und ist in seinem Spiel sehr variabel», sagte Trainer Domenico Tedesco. Der Berliner erzielte in 136 Zweitligaspielen 29 Treffer.
Die Berliner jubeln nach dem 1:0
© dpa

1. FC Union Berlin

Und niemals vergessen: Eisern Union! Der 1. FC Union Berlin ist das Berliner Spitzenteam in der 2. Fussball-Bundesliga. mehr

Olympiastadion in Berlin
© dpa

Sport: Nachrichten

Nachrichten aus der Berliner Sportwelt. Aktuelles zu Hertha BSC, Union Berlin, Alba Berlin, den Eisbären und Füchsen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 30. Mai 2018