Union trifft optimistisch auf Eintracht Braunschweig

Union trifft optimistisch auf Eintracht Braunschweig

Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin will nach dem 3:1-Heimerfolg gegen Fortuna Düsseldorf bei Eintracht Braunschweig nachlegen.

André Hofschneider

© dpa

Trainer André Hofschneider vom 1. FC Union Berlin.

Trainer André Hofschneider gibt sich vor dem Auswärtsspiel am Sonntag (13.30 Uhr, 18.02.2018) bei Eintracht Braunschweig optimistisch, auch weil die Stimmung in der Trainingswoche gut war. «Nach Siegen geht es immer einfacher, wobei ich die Laune in den letzten Wochen nicht so schlecht wahrgenommen habe», sagte Hofschneider. Vor dem erlösenden Sieg gegen Düsseldorf waren die Eisernen in acht Spielen in Serie sieglos geblieben.

Hofschneider: «Wir fahren nach Braunschweig, um zu siegen.»

«Wir wollen weiter Spiele gewinnen. Wir fahren nach Braunschweig, um zu siegen. Wir sind nicht chancenlos», betonte Hofschneider. Union möchte die Heimschwäche der Eintracht ausnutzen. Die Niedersachsen gewannen zuletzt am 21. Oktober 2017 mit 1:0 gegen den VfL Bochum im eigenen Stadion. Es folgten zwei Unentschieden und drei Niederlagen.

5 gelbe Karten: Felix Kroos gesperrt

Im Vergleich zum Sieg gegen Düsseldorf wird es im Union-Kader einige Veränderungen geben. Kapitän Felix Kroos steht nach dem Erhalt der fünften Gelben Karte nicht zur Verfügung. Dafür ist die Rotsperre von Angreifer Philipp Hosiner abgelaufen. Die Verteidiger Toni Leistner und Peter Kurzweg sowie Offensivmann Marcel Hartel konnten in dieser Woche wieder trainieren.

Daube, Trimmel und Taz mussten erkrankt aussetzen

Hofschneider will mit den Beteiligten aber noch Gespräche führen, wie sie die Trainingswoche verkraftet haben. Erkrankt aussetzen mussten bis Donnerstag Mittelfeldmann Dennis Daube, Rechtsverteidiger Christopher Trimmel und Nachwuchsmann Berkan Taz. Gerade ein Ausfall von Trimmel würde Union in Verlegenheit bringen. «Christopher ist eins zu eins nicht zu ersetzen«, sagte Hofschneider.
Die Berliner jubeln nach dem 1:0
© dpa

1. FC Union Berlin

Und niemals vergessen: Eisern Union! Der 1. FC Union Berlin ist das Berliner Spitzenteam in der 2. Fussball-Bundesliga. mehr

Olympiastadion in Berlin
© dpa

Sport: Nachrichten

Nachrichten aus der Berliner Sportwelt. Aktuelles zu Hertha BSC, Union Berlin, Alba Berlin, den Eisbären und Füchsen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 16. Februar 2018