Auf der Suche nach der Form: Tischtennis-Asse vorzeitig raus

Auf der Suche nach der Form: Tischtennis-Asse vorzeitig raus

Die Tischtennis-Asse Nina Mittelham und Shan Xiaona vom Deutschen Mannschaftsmeister TTC Berlin Eastside sind nach der Coronavirus-Pause auf der Suche nach ihrer Form.

Nina Mittelham

© dpa

Nina Mittelham in Aktion.

Beim Düsseldorf Masters hatten die an Nummer zwei und drei gesetzten Berlinerinnen keine Chance auf den Titel. Mittelham schied nach dem Achtelfinal-Freilos bereits im Viertelfinale aus, Xiaona hatte bei dem Turnier mit 14 Teilnehmerinnen in der Vorschlussrunde keine Chance auf den Einzug ins Finale.
Die 23 Jahre alte Mittelham, die in der Weltrangliste den 39. Platz belegt, unterlag in der Runde der besten Acht überraschend der 17-jährigen Sophia Klee (Weil a.Rh.), Nr. 18 der U18-Weltrangliste, mit 2:3. Xiaona konnte die topgesetzte Han Ying nicht bezwingen und verpasste mit 0:3 deutlich den Finaleinzug.
Mit den Düsseldorfs Masters beginnen für Damen-Bundestrainerin Jie Schöpp, die nach Olympia in Tokio im Sommer 2021 ihr Amt an Tamara Boros übergeben wird, die Vorbereitungen auf die EM im September 2020 in Polen.
ISTAF 2012
© dpa

Sport

Termine, Informationen und Vorverkauf von Eintrittskarten für die Berliner Sport-Veranstaltungen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 6. Juli 2020 08:45 Uhr

Weitere Meldungen