Spandau verliert Champions-League-Auftakt

Spandau verliert Champions-League-Auftakt

Wasserball-Rekordmeister Spandau 04 unterlag am Dienstagabend gegen Spaniens Titelträger CN Atletic Barceloneta mit 8:11 (3:2, 1:4, 2:2, 2:3).

Wasserball

© dpa

In der Schwimmhalle Schöneberg unterlagen die Berliner gegen den Vorjahres-Vierten vor knapp 200 Zuschauern trotz eines guten Auftaktviertels. Der fast ausschließlich aus spanischen Nationalspielern bestehende Gast brachte seine zu Beginn des zweiten Viertels erreichte Führung vor allem durch effektive Nutzung der Überzahlsituationen nach Spandauer Wasserverweisen kontrolliert nach Hause.
Erstmals zum Einsatz bei den Gastgebern kam der neu verplichtete russische Nationalspieler Dmitrii Kholod, der drei Treffer erzielte. Außerdem waren für die Wasserfreunde Marin Restovic (2), Tiberiu Negrean, Denis Strelezkij und Lukas Gielen (je 1) erfolgreich. Für Barceloneta trafen Miguel De Torre (3), Alberto Munarriz und Roger Tahull (je 2) am besten.
Olympiastadion in Berlin
© dpa

Weitere Sportnachrichten

Nachrichten aus der Berliner Sportwelt. Aktuelles zu Hertha BSC, Union Berlin, Alba Berlin, den Eisbären und Füchsen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 9. Oktober 2019 08:39 Uhr

Weitere Meldungen