Brennauer und Kluge fehlen bei Bahnmeisterschaften

Brennauer und Kluge fehlen bei Bahnmeisterschaften

Vize-Weltmeisterin Lisa Brennauer startet nicht bei den am Mittwoch beginnenden 133. deutschen Meisterschaften im Bahnradsport im Berliner Velodrom. Auch Roger Kluge verzichtet.

Mieke Kröger, Lisa Klein und Lisa Brennauer

© dpa

Mieke Kröger, Lisa Klein und Lisa Brennauer (l-r., Archivbild)

«Es ist natürlich schade, aber ich habe Verpflichtungen bei meinem TeamWNTRotor ProCycling. Am Samstag starte ich beim World-Tour-Rennen in London», sagte die 31-jährige Allgäuerin, die in der Einerverfolgung zugleich Titelverteidigerin und amtierende Europameisterin ist. Das 3000-Meter-Rennen steht zum Auftakt der 48 Wettbewerbe für Elite, Junioren und Jugend am Mittwoch auf dem Programm.
Madison-Doppel-Weltmeister Roger Kluge aus Cottbus bekräftigte ebenfalls seinen Meisterschafts-Verzicht. Der 33-Jährige, der am Sonntag für sein belgisches Team Lotto Soudalin Paris die Tour de France beendete, startet stattdessen bei den Nach-Tour-Kriterien in Neuss (Mittwoch), Krefeld (Freitag) und Bochum (Sonntag). Der achtfache deutsche Meister Robert Förstemann aus Berlin wird nach seinem Wechsel zum Para-Sport als Tandem-Pilot bei den Meisterschaften im Rahmen der Finals 2019 nur im Teamsprint an den Start gehen.
Olympiastadion in Berlin
© dpa

Weitere Sportnachrichten

Nachrichten aus der Berliner Sportwelt. Aktuelles zu Hertha BSC, Union Berlin, Alba Berlin, den Eisbären und Füchsen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 30. Juli 2019 11:23 Uhr

Weitere Meldungen