Gewichtheber Mau gewinnt EM-Bronze

Gewichtheber Mau gewinnt EM-Bronze

Der deutsche Gewichtheber Jon Luke Mau hat bei den Europameisterschaften im georgischen Batumi eine Bronzemedaille gewonnen.

Der 21 Jahre alte Athlet vom TSV Blau-Weiß Schwedt bewältigte am Sonntagabend in der Klasse bis 61 Kilogramm die Last von 154 Kilogramm im Stoßen. Damit hatte er die Bronzemedaille in dieser Teildisziplin sicher. Mit 119 Kilo wurde der Junioren-Vizeweltmeister im Reißen Neunter. In der olympischen Zweikampfwertung kam Mau mit 273 Kilogramm auf Platz sieben. Den EM-Titel im Zweikampf sicherte sich der Weißrusse Henads Lapzeu (286 kg).
«Ein toller Auftakt für die gesamte Mannschaft. Es war aber für Jon noch mehr drin. Seine Bestleistung ist fünf Kilo besser. Er war in der Vorbereitung jedoch eine Woche krank», sagte Bundestrainer David Kurch. In der Schwarzmeerstadt Batumi starten sechs Männer und fünf Frauen für den Bundesverband Deutscher Gewichtheber. Die EM-Resultate fließen ein in die Qualifikation für die Olympischen Spiele im nächsten Jahr in Tokio.
Olympiastadion in Berlin
© dpa

Weitere Sportnachrichten

Nachrichten aus der Berliner Sportwelt. Aktuelles zu Hertha BSC, Union Berlin, Alba Berlin, den Eisbären und Füchsen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 8. April 2019 11:04 Uhr

Weitere Meldungen