TTC vor doppelter Aufgabe

TTC vor doppelter Aufgabe

Die Tischtennisfrauen des TTC Berlin Eastside stehen vor der doppelten Herausforderung in Champions League und Bundesliga.

Petrissa Solja vom TTC Berlin Eastside

© dpa

Petrissa Solja vom TTC Berlin Eastside spielt den Ball.

Am Freitag (18.00 Uhr) treten die Berlinerinnen imViertelfinal-Hinspieldes Königswettbewerbs beim tschechischen MeisterSKSTMartHodoninan, am Sonntag (14.00 Uhr) ist der Bundesliga-Spitzenreiter (14:2 Punkte) im zweiten Match der Rückrunde beim Tabellen-ZweitenTuSBadDriburg(13:5) gefordert.
Im Duell mitHodoningilt es für denTTC, eine günstige Ausgangsposition für das Rückspiel am 8. Februar in Berlin (Freizeitforum Marzahn, 18.30 Uhr) und den Einzug in das Halbfinale zu schaffen. National soll mit einem Erfolg gegen BadDriburg, gegen das beim Saisonauftakt Mitte September daheim nur ein 5:5 gelang, der Weg zur direktenPlayoff-Halbfinalqualifikationuntermauert werden.
Personell sind die Berlinerinnen in beiden Duellen favorisiert:Eastsidehat mit MatildaEkholm(Nr. 7), GeorginaPota(9) und NinaMittelham(14) gleich drei Spielerinnen aus den Top 15 in Europa (ETTU) im Kader.
Olympiastadion in Berlin
© dpa

Weitere Sportnachrichten

Nachrichten aus der Berliner Sportwelt. Aktuelles zu Hertha BSC, Union Berlin, Alba Berlin, den Eisbären und Füchsen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 23. Januar 2019 16:00 Uhr

Weitere Meldungen