Robert Harting unter den 128 Athleten der EM

Robert Harting unter den 128 Athleten der EM

Diskus-Star Robert Harting kann sein Karriereende bei den Europameisterschaften in seiner Heimatstadt Berlin feiern.

Robert Harting

© dpa

Diskus-Werfer Robert Harting wartet auf einen Versuch.

Der 33 Jahre alte Olympiasieger von 2012 gehört zum deutschen Aufgebot für die EM vom 6. bis 12. August, teilte der Deutsche Leichtathletik-Verband am Mittwoch mit. Mit 128 Athleten (66 Männer und 62 Frauen) ist es das größte deutsche Aufgebot in der EM-Geschichte.

Zweitbester Wurf von Wierig reichte nicht für EM

Neben Robert Harting wurden auch sein Bruder Christoph und Daniel Jasinski für den Diskus-Titelkampf nominiert. Das Nachsehen hatte der Magdeburger Martin Wierig, der in der EM-Qualifikation mit 66,98 Meter die zweitbeste Weite erzielt hatte. Den Ausschlag für Robert Harting gab, dass er bei den deutschen Meisterschaften in Nürnberg vor Wierig Dritter wurde.

Dutkiewicz, Lückenkemper und Krause starten bei der EM

Zu den Medaillenkandidaten für die Heim-EM zählen neben Christoph Harting, Pamela Dutkiewicz (Hürdensprint), Gina Lückenkemper (100 Meter), Gesa Felicitas Krause (Hindernislauf), die Kugelstoß-Meister Christina Schwanitz und David Storl, das Speerwurf-Trio mit Olympiasieger Thomas Röhler, Weltmeister Johannes Vetter und Andreas Hofmann sowie der Langstreckenläufer Richard Ringer.
Olympiastadion Berlin
© dpa

Leichtathletik-EM 2018

07. bis 12. August 2018

Berlin ist 2018 Austragungsort der Leichtathletik-EM. Die Sportveranstaltung findet im Berliner Olympiastadion und in auf den Straßen der ganzen Stadt statt. mehr

Olympiastadion in Berlin
© dpa

Sport: Nachrichten

Nachrichten aus der Berliner Sportwelt. Aktuelles zu Hertha BSC, Union Berlin, Alba Berlin, den Eisbären und Füchsen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 25. Juli 2018