Waspo-Keeper Schenkel im Krankenhaus

Waspo-Keeper Schenkel im Krankenhaus

Wasserball-Nationaltorhüter Moritz Schenkel (27), überragender Spieler beim 12:8-Pokalsieg von Waspo 98 Hannover gegen Rekord-Gewinner Spandau 04, ist mit Herzproblemen zur Beobachtung im Krankenhaus.

Wasserbälle

© dpa

Wasserbälle.

Der Keeper musste nach dem Spiel am Sonntag an Herz- und Kreislaufproblemen behandelt und in ein Potsdamer Krankenhaus zu weiteren Untersuchungen eingeliefert worden. Das teilte Auswahltrainer Hagen Stamm, auch Präsident von Waspos Finalgegner Spandau 04, am Montag der Deutschen Presse-Agentur mit.

Schenkel muss Hauptrundenmatch aussetzen

Damit dürfte Schenkel auch Hannover am Mittwoch im letzten Champions League-Hauptrundenmatch der Gruppe A bei AN Brescia (Italien) fehlen, bei dem die Niedersachsen allerdings keine Chance mehr auf die Final 8-Endrunde des Königswettbewerbs Anfang Juni in Genua hatten.Die Endspielserie (Best of Five) um die Deutsche Meisterschaft zwischen Waspo und Spandau 04 beginnt am 23. Mai mit der ersten Partie in Berlin.
Olympiastadion in Berlin
© dpa

Sport: Nachrichten

Nachrichten aus der Berliner Sportwelt. Aktuelles zu Hertha BSC, Union Berlin, Alba Berlin, den Eisbären und Füchsen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 8. Mai 2018