Souveräner Sieg: Deutsche Hockey-Herren im Hallen-WM-Finale

Souveräner Sieg: Deutsche Hockey-Herren im Hallen-WM-Finale

Die deutschen Hockey-Herren haben souverän das Endspiel der Hallen-Weltmeisterschaft in Berlin erreicht. Im Halbfinale setzte sich das DHB-Team am Samstag, den 10. Februar 2018 sicher mit 6:2 (3:1) gegen Außenseiter Iran durch.

Indoor Hockey World Cup 2018

© dpa

Der Iraner Taherirad (l) und der Deutsche Hauke kämpfen um den Ball. Foto: Britta Pedersen

Der überragende Kölner Christopher Rühr (3) sowie Fabian Pehlke, Martin Häner und Ferdinand Weinke erzielten in der Max-Schmeling-Halle die Tore für die auch in ihrem siebten Turnier-Match erfolgreichen Gastgeber. Die kämpfen am Sonntag (15:00 Uhr) gegen Österreich oder Australien um den WM-Titel.
Olympiastadion in Berlin
© dpa

Sport: Nachrichten

Nachrichten aus der Berliner Sportwelt. Aktuelles zu Hertha BSC, Union Berlin, Alba Berlin, den Eisbären und Füchsen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 10. Februar 2018