Bericht: Boyata und Dilrosun fehlen Hertha noch länger

Bericht: Boyata und Dilrosun fehlen Hertha noch länger

Hertha-Trainer Pal Dardai muss bei seiner Rettungsmission einem Medienbericht zufolge noch länger auf Kapitän Dedryck Boyata und Offensivspieler Javairô Dilrosun verzichten. Die «Bild» schrieb am Mittwoch, dass beide Profis des Berliner Fußball-Bundesligisten wohl noch vier Wochen pausieren müssten. Eine Quelle nannte das Boulevardblatt nicht.

Trainer Pal Dardai pfeift bei einem Training.

© dpa

Trainer Pal Dardai pfeift bei einem Training von Hertha BSC.

Beide würden Rückkehrer Dardai damit voraussichtlich im gesamten Februar fehlen, in dem die Hauptstädter einige schwere Spiele im Kampf gegen den Abstieg bestreiten müssen.
Nachdem Dardai am Dienstag seine erste Trainingseinheit nach der Rückkehr nach rund 19 Monaten als Chefcoach des aktuellen Tabellen-14. geleitet hat, muss er mit der Mannschaft am kommenden Samstag bei der derzeit stark aufgelegten Frankfurter Eintracht antreten. Am Freitag kommender Woche empfängt Hertha Spitzenreiter und Rekordmeister FC Bayern München.
Innenverteidiger Boyata stand in diesem Jahr noch gar nicht zur Verfügung. Er erlitt einen Ermüdungsbruch im Fuß, sein bis dato letztes Spiel bestritt der 30-Jährige am 20. Dezember bei der 1:4-Niederlage gegen den SC Freiburg. Auch Dilrosun kam in der Partie gegen die Breisgauer zuletzt zum Einsatz, der 22-Jährige laboriert an einer Bänderverletzung.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 27. Januar 2021 09:40 Uhr

Weitere Nachrichten zu Hertha BSC