Hertha erwartet intensives Spiel: Mit Erfolg in Winterpause

Hertha erwartet intensives Spiel: Mit Erfolg in Winterpause

Fußball-Bundesligist Hertha BSC will mit einem Erfolgserlebnis in die kurze Weihnachtspause gehen. Beim mit einem Punkt mehr ausgestatteten SC Freiburg erwartet Hertha-Trainer Bruno Labbadia heute ein intensives und kompaktes Spiel. Sein Team soll zielstrebiger agieren als bei der Nullnummer gegen Mainz 05 unter der Woche.

Bruno Labbadia

© dpa

Herthas Trainer Bruno Labbadia.

Bei der Begegnung des 14. Spieltages sollen die Spieler optimale Lösungen finden, um zielstrebiger vor das gegnerische Tor zu kommen und die gegnerischen Spieler vom eigenen Kasten fernzuhalten. Wichtige Informationen erwartet Labbadia von Alexander Schwolow. Der Torhüter war in der Sommerpause von Freiburg nach Berlin gewechselt.
Nach dem Spiel am Rande des Schwarzwaldes kehrt Hertha nach Berlin zurück und begibt sich in eine kurze Weihnachtspause, bevor Labbadia am 28. Dezember zum ersten Training zur Vorbereitung auf das Heimspiel gegen Schalke 04 am 2. Januar bittet.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 20. Dezember 2020 03:22 Uhr

Weitere Nachrichten zu Hertha BSC