Labbadia zu Beckenbauers Geburtstag: «Klar und normal geblieben»

Labbadia zu Beckenbauers Geburtstag: «Klar und normal geblieben»

Bruno Labbadia sieht Franz Beckenbauer einfach als «Sensations-Menschen».

  • Bruno Labbadia© dpa
    Herthas Trainer, Bruno Labbadia.
  • Franz Beckenbauer© dpa
    Der ehemalige Fußballer Franz Beckenbauer.
Als er Profi bei Bayern München war, hatte der «Kaiser» nach einer Meisterschaft allen Spielern das Du angeboten, berichtete Hertha-Trainer und Ex-Angreifer Labbadia, der von 1991 bis 1994 für den FC Bayern auflief, mit einem Schmunzeln: «Ich habe ihm gesagt: Franz, als Präsident warst du eine Katastrophe, als Trainer sensationell.» Als Präsident habe er mal zu seinem Sturm gesagt: «Was für ein Sturm, ich habe nur ein Lüftchen.» Als Interimstrainer hatte Beckenbauer die Bayern-Mannschaft nochmals Ende 1993 übernommen und 1994 zum deutschen Meistertitel geführt.
Der ehemalige Stürmer Labbadia wünscht Beckenbauer zu dessem 75. Geburtstag am Freitag (11. September 2020) «nur das Beste» und betonte: «Ich habe selten eine solche Persönlichkeit kennengelernt, die so klar und normal geblieben ist zu anderen Menschen.» Das habe etwas «mit Größe zu tun». Und seine Vita als Spieler, Trainer und Präsident sei ohnehin fantastisch, betonte Labbadia.
Klaus Wowereit (SPD, l.) und Udo Walz
© dpa

Panorama

Meldungen aus der Welt der Stars und Sternchen, kuriose Polizeinachrichten und witzige Geschichten aus Berlin und Brandenburg. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 10. September 2020 13:40 Uhr

Weitere Nachrichten zu Hertha BSC