Hertha BSC verliert Testspiel bei Ajax Amsterdam

Hertha BSC verliert Testspiel bei Ajax Amsterdam

Hertha BSC hat ein Testspiel bei Ajax Amsterdam verloren. Der Berliner Fußball-Bundesligist musste sich am Dienstagabend in der Johan-Cruyff-Arena des niederländischen Traditionsclubs mit 0:1 (0:1) geschlagen geben.

Bruno Labbadia

© dpa

Herthas Trainer Bruno Labbadia.

Zakaria Labyad erzielte in der 12. Minute mit einem abgefälschten Freistoß den entscheidenden Treffer. Hertha-Trainer Bruno Labbadia setzte in beiden Halbzeiten jeweils elf unterschiedliche Akteure ein. Im ersten Abschnitt gehörten auch die drei Neuzugänge Alexander Schwolow, Lucas Tousart und Deyovaisio Zeefuik zum Berliner Team. Torhüter Schwolow war beim von Krzysztof Piatek unglücklich abgefälschten Freistoß machtlos. Anschließend parierte er gegen Labyad (25. Minute) glänzend. «Das war ein intensives Spiel. Ajax ist ein Topmannschaft», sagte Schwolow. «Das Gegentor war Pech.»
Auch Rune Jarstein konnte sich im Tor der Hertha in der zweiten Halbzeit mehrfach auszeichnen. Die Hertha hatte deutlich weniger Offensivaktionen als die Gastgeber. Die beste Chance bot sich Verteidiger Karim Rekik (35.) bei einem Kopfball-Aufsetzer nach einem Eckball. Am kommenden Samstag bestreitet die Hertha auf dem heimischen Olympiagelände gleich zwei aufeinanderfolgende Tests gegen den niederländischen Erstligisten PSV Eindhoven.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 26. August 2020 08:23 Uhr

Weitere Nachrichten zu Hertha BSC