Hertha BSC: Start der Hoffenheim-Vorbereitung in Quarantäne

Hertha BSC: Start der Hoffenheim-Vorbereitung in Quarantäne

Hertha BSC hat am Sonntag mit dem Bezug des Quarantäne-Hotels die unmittelbare Vorbereitung auf den Neustart der Fußball-Bundesliga am Samstag (15.30 Uhr/Sky) bei 1899 Hoffenheim begonnen. Wie ein Club-Sprecher der Berliner mitteilte, werde die Anreise zu den täglichen Trainingseinheiten in dieser Woche unter Beachtung der Abstandsregeln in Bussen gewährleistet und die Mahlzeiten im Hotel durch Hertha-Koch Jens Wegner zubereitet.

Trainer Bruno Labbadia gibt Anweisungen beim Training

© dpa

Bruno Labbadia, der neue Trainer von Hertha BSC, gibt Anweisungen am Trainingsplatz.

Zum ersten Spiel während der Coronavirus-Pandemie wird die Mannschaft von Neu-Trainer Bruno Labbadia am Freitag anreisen, noch am Samstag geht es nach Abpfiff aus dem Kraichgau zurück in die Hauptstadt. Die übliche Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel wird es nicht geben, stattdessen plant Hertha am Donnerstag einen virtuellen Medientermin.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 10. Mai 2020 13:41 Uhr

Weitere Nachrichten zu Hertha BSC